Tony Joe White: Swamp-Rock-Legende mit 75 gestorben

-

Tony Joe White: Swamp-Rock-Legende mit 75 gestorben

- Advertisment -

Tony Joe White ist totTony Joe White, bekannt für Songs wie ›Polk Salad Annie‹ und ›Willie And Laura Mae Jones‹, ist am Mittwoch in Tennessee gestorben.

Tony Joe White ist tot. Der US-Sänger und -Songwriter wurde 75 Jahre alt, er starb bereits am 24. Oktober in seinem Zuhause in Leipers Fork, Tennessee, Medienberichten zufolge an einem Herzinfarkt.

White war am 24. Juli 1943 zur Welt gekommen. Er wuchs als jüngstes von sieben Kindern auf einer Baumwoll-Farm in Louisiana auf. Nach seinem Umzug nach Nashville veröffentlichte er 1969 sein Debüt-Album BLACK AND WHITE.

Mit seinem satten, erdigen, auch souligen Swamp-Rock-Sound gilt der Sänger als einer der Vorläufer des Southern Rock, zu seinen bekanntesten Songs zählen ›Polk Salad Annie‹ und ›Willie And Laura Mae Jones‹.

Whites Songs wurden von verschiedensten Künstlern gecovert, darunter Elvis Presley, Willie Nelson, Tina Turner, Joe Cocker und Dusty Springfield. Das von ihm geschriebene ›Rainy Night in Georgia‹ wurde 1970 zu einem Pop-Hit für Brook Benton.

2014 war White in einem seiner späten Fernsehauftritte zu Gast in der “Late Show With David Letterman”. Dort spielte er zusammen mit den Foo Fighters seine wohl berühmtestes Lied.

Tony Joe White mit den Foo Fighters und ›Polk Salad Annie‹…

…und 1980 live mit ›Willie And Laura Mae Jones‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

Monster Magnet – MINDFUCKER

Hell? Yeah! Nach dem zerebral-psychedelischen und etwas nihilistischen LAST PATROL...

Judas Priest – SCREAMING FOR VENGEANCE SPECIAL 30th ANNIVERSARY EDITION

Judas Priests US-Durchbruchswerk feiert runden Geburtstag. Zum 30. Geburtstag von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen