Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

-

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

- Advertisment -

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation “Somewhere You Feel Free”, die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS beleuchtet.

Der 90 minütige Film wurde in den Staaten bereits in einigen ausgewählten Kinos gezeigt, am 11. November wird er dann für alle zugänglich bei Youtube ausgestrahlt.

Einen Trailer gibt es hier zu sehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Jethro Tull – STAND UP DELUXE EDITION

Jethro Tulls meisterhafte Selbstfindung von 1969 in opulenter Deluxe...

Live-Box mit Auftritten aus den 70ern kommt im Mai

Die Prog-Helden von Yes veröffentlichen sieben wiederentdeckte Shows von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen