Mehr

    Thin Lizzy – Thin Lizzy/Shades Of A Blue Orphanage/Vagabonds Of The Western World

    -

    Thin Lizzy – Thin Lizzy/Shades Of A Blue Orphanage/Vagabonds Of The Western World

    - Advertisment -

    thin lizzy

    Die Frühphase der Iren.

    Mit einem Hit ungewohnten Zuschnitts katapultierten sich Thin Lizzy 1973 ins Bewusstsein der Rock-konsumenten: ›Whiskey In The Jar‹ hieß der irische Folksong – rein inhaltlich ein europäisches Gegenstück zu ›Hey Joe‹. Der Vergleich mit der Jimi Hendrix Experience hat Phil Lynott und seinen beiden Mitstreitern, Gitarrist Eric Bell und Schlag-zeuger Brian Downey, allerdings mehr geschadet als genutzt. Auf ihrem Debüt THIN LIZZY, dem hier die rare 71er-EP NEW DAY als Bonus angehängt wurde, pendelt das Trio noch zwischen akustischem Folk
    (›Honesty Is No Excuse‹, ›Diddy Levine‹) und elektrifiziertem Blues-Rock (›The Friendly Ran-ger At Clontarf Castle‹, ›Look What The Wind Blew In‹, ›Re- turn Of The Farmer‘s Son‹) irischer Prägung.

    Einen Schritt vorwärts geht das autobiografische SHADES OF A BLUE ORPHANAGE – Lynotts desolate Kindheit zwischen Waisenhaus und Erziehung durch die Oma wird in stilistischem Mischmasch aufgearbeitet: ›The Rise And Dear Demise Of The Funky Nomadic Tribes‹ zündet mit Soul Funk, zart balladesk fällt die Ode an Mutter ›Sarah‹ aus, und ›Baby Face‹ ist trotziger Hard Rock.

    Was nach dem Labelwechsel zu Vertigo und Bells Austausch zugunsten eines Gitarren-Duos in den nächsten Jahren folgen sollte, veranschaulicht VAGA-BONDS OF THE WESTERN WORLD mit zugefügten Single-A- und B-Seiten: Saftiger Losgeh-Rock (›Mama Nature Said‹, ›The Rocker‹ und der Titelsong) lässt Lizzy wenig später weltweit durchstarten.

    Thin Lizzy 7

    Shades Of A Blue Orphanage 7

    Vagabonds Of The Westerm World  8

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...
    - Werbung -

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Pflichtlektüre

    Hong Faux – “Dies ist Arena Stoner-Rock!”

    Was in einer kleinen Bar in Stockholm begann, soll...

    Video der Woche: David Bowie – ›Rebel Rebel‹

    Heute wäre sein 70. Geburtstag gewesen, doch vor knapp...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen