The Who – QUADROPHENIA: LIVE IN LONDON LIMITED SUPER DELUXE EDITION

-

The Who – QUADROPHENIA: LIVE IN LONDON LIMITED SUPER DELUXE EDITION

Who, TheZum 40. Jubiläum: QUADROPHENIA Revisited.

Unschlüssig machte sich Bandchef Pete Townshend 1972 an das neue Werk von The Who. Hinter ihm und seinen Bandkumpanen Roger Daltrey, John Entwistle und Keith Moon lagen der phänomenale Erfolg der konzertanten Rock-Oper TOMMY (’69), der schwermetallische Konzertmitschnitt LIVE AT LEEDS (’70) sowie das ebenfalls auf härtere Gangart getrimmte WHO’S NEXT (’71). Einen Totalausfall gilt es allerdings auch zu verzeichnen: Unbemerkt von der Öffentlichkeit musste Townshend sein favorisiertes Projekt LIFEHOUSE beerdigen.

Für das als Doppel-LP konzipierte QUADROPHENIA, ein cleveres Wortspiel aus „Schizophrenia“ und „Quadrophonic“, greift Townshend auf das Konzeptformat von TOMMY zurück: Im facettenreichen Protagonisten Jimmy Cooper spiegeln sich die britische Mod-Bewegung um 1964/65, der Aufstieg von The Who sowie die vier unterschiedlichen Charaktere der Bandmitglieder wider. Zwar erzielten Keytracks wie ›I Am The Sea‹, ›The Real Me‹, ›5.15‹, ›Love, Reign O’er Me‹ und › The Punk And The Godfather‹ nie gleichen Popularitätsstatus wie diverse Evergreens von TOMMY, doch dank Franc Roddams ausgezeichneter Kinofilmversion von 1979 bleibt der Stellenwert des Werks im Who-Œuvre unangefochten hoch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Who live!

Nach sieben Jahren Tourpause in Europa kommen The Who endlich wieder nach Deutschland. An genau einem exklusiven Termin, dem...

Gitarrenhelden: Nita Strauss

Sie war von Anfang an eine Technikerin – mit 13 gab sie Steve Vai als ihr Idol an –...

Pflichtlektüre

Jubiläumstour 2015 und 2016

Nächstes Jahr feiern die Scorpions ihr 50-jähriges Jubiläum. Diesen...

Alice Cooper: Neues Album PARANORMAL mit Auftritten von ZZ Top und U2

Alice Coopers neues Album PARANORMAL erscheint im Juli. Mit...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen