Video der Woche: The Who live im Marquee Club in London

-

Video der Woche: The Who live im Marquee Club in London

the who live 1967 2Zum 71. Geburtstag von Pete Townshend reisen wir zurück in die schwarzweißen Zeiten der Fernsehunterhaltung. Genauer: Zum Kurzauftritt von The Who im Marquee Club 1967.

Dass The Who eine der größten Single-Bands aller Zeiten waren, steht außer Frage. Im Londoner Marquee Club heizten die Briten im Rahmen einer “Beat-Club”-Aufzeichnung durch drei ihrer Songhits, bis die Verstärker rauchten – und das ist ganz wörtlich gemeint.

Angetrieben vom manisch trommelnden Keith Moon spielten The Who bei ihrem Auftritt im Jahr 1967 ›Happy Jack‹, ›So Sad About Us‹ – und zum Abschluss ›My Generation‹, bei dem Pete Townshend seine Gitarre ordentlich malträtierte. Hart, lärmend, perfekt. Rock’n’Roll at its best.

Hier seht ihr The Who live aus dem legendären Londoner Marquee Club im Jahr 1967:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Pflichtlektüre

Foo Fighters: Tribut-Konzerte in Gedenken an Taylor Hawkins

In Gedenken an Taylor Hawkins sollen im September zwei...

Billy Idol: Der Ruf des Rebellen

Der Nachfolger zum Debüt BILLY IDOL namens REBELL YELL...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen