“Wir waren auf Tour mit den Stones, aber haben sie nie getroffen.”

-

“Wir waren auf Tour mit den Stones, aber haben sie nie getroffen.”

640x360Die großen Newcomer des Blues Rock, The Temperance Movement, haben den Großteil der bedeutendsten Shows in ihrer bisherigen Karriere hinter sich. Trotzdem haben sie ihren legendären Headliner, den sie durch Europa begleiten dürfen, noch nicht persönlich kennengelernt.

Dass sie noch nicht die Hand von Mick Jagger oder die eines seiner Kollegen schütteln durften, trübt die Freude über ihre größten Auftritte keineswegs. Bassist Nick Fyfe erklärt: “Das kam so schnell. Es traf uns aus heiterem Himmel. Wir haben in einigen fantastischen Locations vor richtig vielen Leuten gespielt.”

Auch hat er die Hoffnung noch nicht aufgegeben: “Ich glaube, dass ein Termin vorgemerkt wurde, laut dem wir die Stones bei unserer letzten gemeinsamen Show treffen sollen. Außerdem konnten wir einige Blicke erhaschen. Das war beeindruckend und eine wahre Ehre.”

Auch Schlagzeuger Damon Wilson kann nur schwärmen: “Das sind die Stones. Ihre Musik ist in unser aller Blut – sie sind ein Teil des Lebens. Sie sind großartig.”

Diesen Donnerstag werden The Temperance Movement ihre Tour mit den Stones in Düsseldorf beenden. Dann wollen sie ins Studio gehen, um noch in diesem Jahr ihr zweites Album aufzunehmen.

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Elton John und Bernie Taupin: ›Tiny Dancer‹

Bernie Taupin wird heute 72 Jahre alt! Bestens bekannt ist der Songwriter durch seine Symbiose mit Sänger Elton John. Zusammen...

Video der Woche: David Bowie ›Let’s Dance‹

Unser Video der Woche widmen wir dieses Mal David Bowies Hit ›Let's Dance‹, der am 21. Mai 1983 die...

High Fidelity: Neue Single ›Sunset Situations‹

Die Folk-Rocker von High Fidelity haben eine neue Single am Start. ›Sunset Situations‹ heißt das gute Stück, das begleitet...

Mother Mersy: FROM ABOVE

Bildreicher, emotionsgeladener OldSchool-Stoff mit eigener Note Retro-, Vintage- oder, äh, Classic Rock – wie immer man die sympathisch-rückwärtsgewandte Musik, die...

Craig Finn: A LEGACY OF RENTALS

Erinnerungen Die Grenze zwischen Singen und Reden, was auf dem Album intensiv praktiziert wird, ist auf dem sechsten Solowerk des...

Anvil: IMPACT IS IMMINENT

Wertarbeit mit dem Amboss Diese unermüdlichen Kanadier ziehen seit 1978 ihre Runden. Dabei ist es bei Anvil ähnlich wie bei...

Pflichtlektüre

Review: Tesla – FIVE MAN LONDON JAM (LIVE AT ABBEY ROAD STUDIOS)

30 Jahre später... Mit der FIVE MAN ACOUSTICAL JAM waren...

Black Book Lodge: Im September kommen die Dänen nach Deutschland

Mit dabei haben Black Book Lodge dann ihr jüngstes...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen