The Strokes: Seht das witzige politische Video zu ›Threat Of Joy‹

-

The Strokes: Seht das witzige politische Video zu ›Threat Of Joy‹

- Advertisment -

strokes threat of joyAnfang Juni haben die Strokes die EP FUTURE PRESENT PAST veröffentlicht. Im Video zum neuen Song ›Threat Of Joy‹ thematisieren die New Yorker die Freiheit der Kunst und die Geldgier der Wall Street.

Der aktuelle Strokes-Clip beginnt mit einem fiktiven Videodreh zu ›Olivius‹, einem anderen neuen Stück der Band. Doch es läuft nicht wie geplant. Die Filmbänder werden geklaut – von wem genau, ist nicht bekannt – , der Regisseur wird entführt. Dann ist zu lesen: “Wegen Umständen, die wir nicht verraten dürfen, können wir das Musikvideo zu ›Olivius‹ leider nicht präsentieren. Genießt die Strokes stattdessen bitte mit ihrer Darbietung von … ›Threat Of Joy‹.”

Laut Strokes-Sänger Julian Casablancas basiert dieser Einstieg auf einer wahren Begebenheit. In einem Interview erklärte er kürzlich, der Clip zu ›Olivius‹ sei zu politisch gewesen und habe deshalb nicht veröffentlicht werden dürfen.

Auf eine witzige Art politisch ist allerdings auch der Kurzfilm zu ›Threat Of Joy‹. Darin treten unter anderem geldzählende Anzugträger mit Schweinsmasken und schwerbewaffnete Polizisten auf. Dazu gibt es Schilder mit Aufschriften wie “Wall Street. We make money so you don’t have to” und “Protect us from the truth” zu sehen. Am Ende wird gar Casablancas höchstpersönlich festgenommen.

Hier seht ihr die Strokes im brandneuen Video zu ›Threat Of Joy‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

Chico & Rita

Animationsfilme für Erwachsene verwechseln oft genug Reife mit Gewalt....

Hardcore Superstar – YOU CAN’T KILL MY ROCK’N’ROLL

Nicht hinschauen! Ob sich Hardcore Superstar mit dem grenzwertigen Cover...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen