The Hornets – HEAVIER THAN A STONE

-

The Hornets – HEAVIER THAN A STONE

Bellissimo Rock’n’Roll

Typisch italienisch ist das nicht, was The Hornets da vom Stapel bzw. der Rille lassen. Aber was ist das schon, außer vielleicht Celentano und Ramazzotti? Auf HEAVIER THAN A STONE gibt es keinen Italo Pop sondern vielmehr Italo Rock. Der sich aber wiederum an Bands wie den schwedischen Hellacopters orientiert. Diesen können The Hornets zwar (noch nicht) weder gesanglich noch kompositorisch das Wasser reichen, aber der Garage’n’Roll geht in die richtige Richtung. So harmonieren besonders die beiden Gitarristen gut, was Riffs und Melodien angeht. Recht retro das Ganze, aber auch schön rock’n’rollig. Besonders ein Stück wie ›Get Out (… Baby Get Out)‹ kommt geradezu schon klassisch und 50ies-mäßig daher und macht Laune. Der Rest eher mit 70er-Schlagseite. ›Fighting Man‹ mit leichter West-Coast-Anmutung. Man merkt den italienischen „Hellacopters“ durchgehend den Spaß an der Sache an. Der Gesang ist zwar etwas dünn und der Flow nicht hundertprozentig – sind halt doch keine Englisch-Muttersprachler –, aber für ein Debüt geht das mehr als in Ordnung.

6 von 10 Punkten

The Hornets, HEAVIER THAN A STONE, GO DOWN RECORDS/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

Sam Fender – SEVENTEEN GOING UNDER

Vermutlich der beste Typ aus der Playlist eurer Teenie-Tochter Manchmal...

Vanilla Fudge/Cactus: Tim Bogert ist tot

Tim Bogert ist im Alter von 76 Jahren gestorben....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen