The Chills – SOMEWHERE BEAUTIFUL

-

The Chills – SOMEWHERE BEAUTIFUL

- Advertisment -

chills, theHurra, sie leben noch!

Von all den fantastischen Neuseeland-Bands, die 1986, dank des TUATARA-Samplers, hierzulande in der Indie-Fan-Gemeinde für Furore sorgten, waren The Chills die mit dem größten Crossover-Potenzial. Songs wie ›Pink Frost‹ oder später ›Heavenly Pop Hit‹ würden in einer besseren Welt die Charts anführen. Ihr letztes Album veröffentlichten The Chills 1996. 2004 gab es noch mal ein Lebenszeichen in Form einer selbst vertriebenen CD. Und jetzt kommt als Vorbote von eventuell neuem Material eine Live-CD. Das Konzert fand Silvester 2011 im Rahmen einer privaten Geburtstagsparty in Central Otago/Neuseeland statt. Sicher, es gibt Bands, die erst live ihr ganzes Potenzial ausspielen und es mit Glück auch schaffen, das auf Platte zu bannen. Aber gerade Acts, die auf der Suche nach dem perfekten Pop-Song sind, sind im Studio eigentlich besser aufgehoben. Das gilt auch für The Chills. Trotzdem ist es natürlich schön, nach all den Jahren wieder von ihnen zu hören. Die Live-Versionen sind rauer als die Studio-Takes, zwischendurch bricht auch mal der Sound weg, was die Widerhörensfreude aber nicht schmälert. Jetzt warten wir auf neue Songs.

Vorheriger ArtikelCentral Park – CONNECT IT!
Nächster ArtikelNiteRain – CROSSFIRE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mountain: ›Mississippi Queen‹

Mountain mögen in der Rockhistorie etwas übergangen worden sein, doch Momente wie dieser machen sie unverzichtbar für...

LED ZEPPELIN II: Track By Track

›Whole Lotta Love‹Page, Bonham, Plant, Jones, Dixon Page war das klassische Riff zu ›Whole...

In Memoriam: George Young

Der in Schottland geborene Gitarrist, Komponist und Produzent brachte Australien auf die Rock-Landkarte – noch vor seinen...

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der...
- Werbung -

Meat Loaf: BAT OUT OF HELL

Exzellente Hommage an die Eisenhower-Ära: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Zufälle gibt es! Als Meat Loaf erst...

Toto: Neues Line-Up

Steve Lukather und Joseph Williams haben gestern bekannt gegegeben, in Zukunft mit einem veränderten Line-Up von Toto...

Pflichtlektüre

Krokus METAL RENDEZ-VOUS / HARDWARE HEADHUNTER / THE BLITZ

Metallenes Stelldichein Made in Switzerland: friss die Reichen. Wer hat’s...

Queens Of The Stone Age: Die neue Single ›The Way You Used To Do‹ hören

Im August erscheint mit VILLAINS das neue Album der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×