The Black Crowes: Kommt die Reunion?

-

The Black Crowes: Kommt die Reunion?

Black Crowes 1994Eigentlich haben sich die Black Crowes vor vier Jahren aufgelöst. Ein Comic-Bild von zwei schwarzen Krähen, das die Band auf ihren Social-Media-Kanälen geteilt hat, sorgt jetzt für Spekulationen.

Was braut sich da bei den Black Crowes zusammen? Eigentlich herrscht von der Band um Chris und Rich Robinson seit Jahren Funkstille, jetzt hat sie auf Facebook, Instagram und ihrer Homepage ein Bild gepostet.

Darauf zu sehen: Zwei schwarze Krähen, ganz richtig, in Comic-Optik (siehe unten). In den Augen haben die beiden Vögel jeweils “XX” stehen, was, wenn man nach der römischen Zahl geht, für 2020 stehen könnte. Was da eventuell passieren soll, ist aber bisher nicht bekannt.

Die Black Crowes haben 2009 ihr letztes Album veröffentlicht, der letzte gemeinsame Auftritt war 2014. Rich Robinson konzentrierte sich in den vergangenen Jahren auf seine Gruppe The Magpie Salute, sein Bruder Chris auf die Chris Robinson Brotherhood.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Hayseed Dixie – HAIR DOWN TO MY GRASS

Hillbilly-Party! Das Konzept von Hayseed Dixie ist so einfach wie...

Meilensteine: Ende einer Legende – Blondie zerbrechen kurz nach ihrem Zenit

1. November 1982: Blondie geben ihre offizielle Trennung bekannt. Als...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen