Link Protrudi & The Jaymen – THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN

-

Link Protrudi & The Jaymen – THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN

- Advertisment -

Surf und Grind im Tarantino-Format

Im Spätsommer 1986 überwerfen sich die Fuzztones nach einer Tour mit The Damned. Die übriggebliebenen drei Musiker Rudi Protrudi (Gitarre), Michael Jay am Bass und Schlagzeuger Mike Czekaj treffen sich anschließend im Proberaum und spielen im Stil ihres Idols Link Wray ein paar Surf-Klassiker ein – und imitieren den großen Mann der Twang-Gitarre mit eigenen Kompositionen. Das kommt derart gut an, dass die Jaymen in der zweiten Hälfte der 80er zur gefeierten Surf-Band aufsteigen. Sie veröffentlichen zwischen 1987 und 1994 ganze sechs Longplayer. Ein 26 Track starkes Destillat dieser Alben liegt nun mit dieser Best-of vor. Die meist instrumental gehaltenen Surf- und Heavy-Twang-Songs klingen in guten Momenten wie Outtakes aus dem Tarantino-Klassiker „Pulp Fiction“. Bei ›Avalance‹ wird im Stile der Sonics eine Surfnummer runtergehämmert, ›Orbit‹ klingt wie ein verwegener Psychobilly-Track von The Ventures und ›Chaquita‹ ist tänzelnder Las-Vegas-Grind in verrauchter Nightclub-Atmosphäre. Betty Page tanzt dazu im Kopfkino – natürlich leicht bekleidet im Leoparden-Bikini.

8 von 10 Punkten

Link Protrudi & The Jaymen, THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN, GO DOWN RECORDS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

Red Hot Chili Peppers: Paris, AccorHotels-Arena (16.10.2016)

Bewährtes – und eine Hommage an Serge Gainsbourg Nach vier...

Review: The Doors – LIVE AT THE ISLE OF WIGHT 1970

Und der Schöne ward zum Biest – erstmals in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen