Link Protrudi & The Jaymen – THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN

-

Link Protrudi & The Jaymen – THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN

Surf und Grind im Tarantino-Format

Im Spätsommer 1986 überwerfen sich die Fuzztones nach einer Tour mit The Damned. Die übriggebliebenen drei Musiker Rudi Protrudi (Gitarre), Michael Jay am Bass und Schlagzeuger Mike Czekaj treffen sich anschließend im Proberaum und spielen im Stil ihres Idols Link Wray ein paar Surf-Klassiker ein – und imitieren den großen Mann der Twang-Gitarre mit eigenen Kompositionen. Das kommt derart gut an, dass die Jaymen in der zweiten Hälfte der 80er zur gefeierten Surf-Band aufsteigen. Sie veröffentlichen zwischen 1987 und 1994 ganze sechs Longplayer. Ein 26 Track starkes Destillat dieser Alben liegt nun mit dieser Best-of vor. Die meist instrumental gehaltenen Surf- und Heavy-Twang-Songs klingen in guten Momenten wie Outtakes aus dem Tarantino-Klassiker „Pulp Fiction“. Bei ›Avalance‹ wird im Stile der Sonics eine Surfnummer runtergehämmert, ›Orbit‹ klingt wie ein verwegener Psychobilly-Track von The Ventures und ›Chaquita‹ ist tänzelnder Las-Vegas-Grind in verrauchter Nightclub-Atmosphäre. Betty Page tanzt dazu im Kopfkino – natürlich leicht bekleidet im Leoparden-Bikini.

8 von 10 Punkten

Link Protrudi & The Jaymen, THE BEST OF LINK PROTRUDI & THE JAYMEN, GO DOWN RECORDS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Wacken: So sah es 2022 auf dem Festival aus

Nach zweijähriger Corona-Pause durfte vergangenes Wochenende endlich wieder das legendäre Wacken Festival in Norddeutschland stattfinden. Unser Fotograf Markus Werner...

Pflichtlektüre

Pearl Jam: Eddie Vedder zurück an der High School

Eddie Vedder ist mit ehemaligen Klassenkameraden, Lehrern und Schülern...

Fleetwood Mac: Tribute-Show für Peter Green kommt ins Kino

Vor einer Woche spielten Stars wie Pete Townshend, David...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen