0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

The Beatles: ›Now And Then‹ klettert die Charts hoch

-

The Beatles: ›Now And Then‹ klettert die Charts hoch

- Advertisement -

Am zweiten November veröffentlichten die Beatles ihren “letzten” Song ›Now And Then‹. Zusammen mit Peter Jackson, dem Regisseur der gefeierten Beatles-Doku “Get Back”, und dessen Know-How im Bereich KI haben Paul McCartney und Ringo Starr den “letzten Beatles-Song” fertig gestellt, der heute erscheint. Mithilfe von künstlicher Intelligenz wurde John Lennons Stimme von einer alten Demo-Kassette extrahiert, so dass McCartney die Einzelspur nutzen konnte, um ein “bereits fertig geschriebens Musikstück zu komplettieren.”

Jetzt klettert der wohl letzte aller Bealtes-Tracks zielstrebig auf die Spitzenposition der britischen Charts zu. ›Now And Then‹ war auf Platz 42 eingestiegen, laut “Official Charts Company” erwarte man, dass McCartney und Co. bis Freitag auf die Nummer 1 vorrücken werden. Es wäre die 18. Spitzenposition der Beatles in den britischen Charts und der erste Platz 1 seit 1969.

In einem Interview mit The Times sprach Paul McCartney jüngst über die Fertigstellung des neuen Songs: “Es ist schon seltsam, wenn man darüber nachdenkt. Da sitzt John in seiner Wohnung, haut in die Tasten und nimmt ein Demo auf. Und wir haben das Demo restauriert, nun hört man seine wunderbare Stimme kristall klar. Man fragt sich natürlich, ob man so etwas tun darf. Aber immer, wenn ich darüber nachdenke, stellte ich mir vor, ich hätte die Möglichkeit, John zu fragen. Und John hätte es geliebt. Klar, wissen kann ich das nicht, aber ich denke meine Vermutung ist die beste, die wir haben. Jetzt ist daraus eine Beatles-Platte geworden. Als wir es Leuten vorgespielt haben, haben manche geweint, manche meinten: ‘Jesus Christus, es ist ein Beatles-Song’.

Er führt weiter aus: “Viele Menschen wurden von den Beatles berührt und dieses Gefühl hält bis heute an. Wenn ich an die Beatles denke, erinnere ich mich an Freude, Talent, Humor und Liebe. Und wenn die Leute sich wegen dieser Eigenschaften an uns erinnern, wäre ich sehr glücklich.”

- Advertisement -

Weiterlesen

Top Ten: Die zehn besten Bob-Dylan-Coverversionen

Bob Dylan gehört zu den größten Musikern unserer Zeit. Viele böse Zungen behaupten jedoch, dass erst die Coverversionen anderer Bands Dylans wahre Größe offenbarten....

Jack McBannon: TENNESSEE

Der deutsche Singer/Songwriter beweist internationales Americana-Format Man muss sich einfach nur trauen. Das dachte sich wohl auch der in Wuppertal lebende Thorsten Willer, der seit...

CLASSIC ROCK präsentiert: Das Pfälzer Foodrock Festival

Zwischen dem 21. und dem 23. Juni lädt das Pfälzer Foodrock Festival zum Schlemmen und Rocken ein! Das wohl exklusivste Festival seiner Art, das vom...

4 Kommentare

  1. Ich fühle mich durch den Titel “Now and then” auch zutiefst berührt und emotional ergriffen. Ich komme aus der Beatlesgeneration und bin quasi mit den Fab four groß geworden. Dieser, wohl letzte Titel von den Beatles, und dem Video dazu, hat etwas höheres magisches! Auch ich bekam, sehr feuchte Augen bei diesem so hinreißenden Titel. Peter H.

  2. Es hätte möglicherweise eine Reunion der Beatles gegeben, wenn John nicht errmordet worden wäre. Renunion bedeutet gleiche Besetzung nach langer Pause. Ich wuchs mit der Musik der Beatles auf und bin heute noch begeistert, wenn ich einen Song von damals höre, wie in einer Zeitkspsel, wie eseJohns Johns Sohn
    so schön sagte.
    “Now And Then” ist eine wunderbare Popballade, die an “Imagine” erinnert und im Spätstil der Beatles Chorus und Streicher enthält. Eine gelungene Rekonstruktion, Glückwunsch an alle daran Mitwirkenden.

  3. In meinem Kommentar sind ein paar Tippfehler drin, die ich zu spät erkannt habe.
    Editieren war nicht mehr möglich.
    Entschuldigung.

  4. Das ganze hat einen fahlen Nachgeschmack wie ich persönlich finde.
    Ein seltsames Verhalten der noch lebenden Hälfte der Beatles.
    Die Altersversorgung der Fab4 inkl. der Erben und Familienangehörigen dürfte für alle mehr als ausreichend sein.

    Wie schon mehrfach erwähnt : Alles ist aus meiner Sicht der Dinge dargestellt, kritisch beleuchtet ohne Anspruch auf
    jedwede Allgemeingültigkeit, meine persönliche Meinung, nicht mehr und nicht weniger.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×