0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

CLASSIC ROCK präsentiert: Toto live!

-

CLASSIC ROCK präsentiert: Toto live!

- Advertisement -

2024 gehen Toto um Gitarrenvirtuoso Steve Lukather und Sänger Joseph Williams auf “Dogz Of Oz”-Tour und schauen dabei auch für sieben Sommer-Shows in Deutschland vorbei. Der exklusive Presale für die Konzerte startet am 08. November, der reguläre Ticketvorverkauf geht am 10. November los.


Steve Lukather über die Zukunft von Toto und den jüngsten Popularitätsschub, den die ikonische Band erlebt: “Es gibt eine erfrischende, optimistische Begeisterung für die Zukunft. Als langjährige Mitglieder der Band wollen Joe und ich weiterhin unterwegs sein, um das ursprüngliche Erbe der Band am Leben zu erhalten und die Musik unserer generationenübergreifenden Fangemeinde näher zu bringen. Im Jahr 2023 traten wir demütig vor fast einer Million Fans auf. Und 2024 werden wir vor noch mehr Fans auf der ganzen Welt spielen. Ich habe mehr als viereinhalb Jahrzehnte meines Lebens damit verbracht, dieses Erbe zu pflegen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Musik durch Live-Konzerte weiterlebt.”

Hier Toto live erleben:

24.06.2024 München, Tollwood

25.06.2024 Hamburg, Stadtpark

27.06.2024 Haltern am See, Seebad

28.06.2024 Büren, Almeauen

29.06.2024 Zwickau, Freilichtbühne

30.06.2024 Bruchsa, Schlossgarten

02.07.2024 Berlin, Zitadelle

- Advertisement -

Weiterlesen

Cold Years: Musikalischer Pantheismus

„Wenn ich nicht gerade selbst Songs schreibe, höre ich Platten an. Musik ist alles für mich. Ich liebe es, live zu spielen, auf Tour...

Video der Woche: Fleetwood Mac ›Little Lies‹

Eine der größten weiblichen Stimmen des Classic Rock feiert heute ihren 76. Geburtstag. Happy Birthday Stevie Nicks! Stevie Nicks ist eine der eindruckvollsten Frauen im...

Paul Weller: 66

Großteils gemütliche Reflexionen zum Sechsundsechzigsten Wie bei vielen der Allergrößten hatte Paul Wellers Karriere verschiedene Phasen. Da war der wütende, sozialkritische Post-Punk von The Jam...

1 Kommentar

  1. Das würde ich nicht mehr Toto nennen. Eine Coverband mit dem Original Gitarristen. Die Musiker sind nur Beiwerk. Allesamt gute Musiker, keine Frage. Aber sie setzen nur die Ideen, die Kreativität und die Sounds von Paich, Porcaro etc um. Ohne einen Porcaro oder Paich ist es nicht mehr Toto. Luke sollte aufhören. 2018 war nochmal eine super Tour, das wäre ein guter Zeitpunkt gewesen aufzuhören. Das sage ich als einer der größten Toto Fans überhaupt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×