The Beatles: LIVE AT THE HOLLYWOOD BOWL erscheint im Herbst

-

The Beatles: LIVE AT THE HOLLYWOOD BOWL erscheint im Herbst

- Advertisment -

Beatles-Hollywood-Bowl-03-RS68-photocredit-Apple-Corps-LtdBegleitend zur kommenden Kino-Doku über die Beatles wird bald auch das Album THE BEATLES: LIVE AT THE HOLLYWOOD BOWL mit bisher unveröffentlichten Live-Aufnahmen der Band in den Plattenläden stehen.

Im September wird die Beatles-Doku EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS bei uns auf die Kinoleinwände kommen. Der Film enthält auch Aufnahmen der vier Pilzköpfe John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison während ihrer beiden Auftritte im Hollywood Bowl in Los Angeles 1964 und 1965.

Die Aufzeichnungen dieser Konzerte werden im Herbst als THE BEATLES: LIVE AT THE HOLLYWOOD BOWL weltweit auf CD, als Digital Download und Streaming erhältlich sein, gefolgt von einer 180-Gramm-Vinylausgabe. Das Album wird ein 24-seitiges Booklet mit einem Essay des renommierten Musikjournalisten David Fricke enthalten.

Die neue Veröffentlichung bezieht sich auf das 1977 erschienene und von George Martin produzierte Live-Album THE BEATLES AT THE HOLLYWOOD BOWL. Die von den beiden Grammy-Gewinnern Produzent Giles Martin und Toningenieur Sam Okell in den Abbey Road Studios neu abgemischten Aufnahmen umfassen 13 Songs des Originalalbums sowie vier bisher unveröffentlichte Mitschnitte der legendären Beatles-Auftritte im Hollywood Bowl.

THE BEATLES: LIVE AT THE HOLLYWOOD BOWL erscheint am 9. September 2016, die Vinylausgabe am 18. November 2016.

Beatles-Live-At-The-Hollywood-Bowl-CoverArt-RS63

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...
- Werbung -

Review: Joanna Connor – 4801 SOUTH INDIANA AVENUE

Joe Bonamassa, der moderne Säulenheilige des Blues, betreibt ein neues Förderprogramm. Unter seinem Indie-Labelbanner „Keeping The Blues Alive“ hat...

Review: Willie Nelson – THAT’S LIFE

Willie Nelson huldigt nach MY WAY erneut seinem einstigen Kumpel Frank Sinatra Eine Country-Legende ehrt eine Jazz-Legende – mehr Crossover...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 20

Steve Miller hat seine musikalische Schatzkammer geöffnet und einige...

AC/DC: Axl Rose singt bei AC/DC – erste Hörprobe

Die Sensation ist perfekt. Axl Rose wird als Sänger...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen