Talk Talk: Sänger Mark Hollis ist tot

-

Talk Talk: Sänger Mark Hollis ist tot

Mark Hollis von Talk Talk gestorbenMark Hollis ist mit 64 Jahren gestorben. Als Bandleader von Talk Talk sorgte er anfangs für Hits wie ›It’s My Life‹ und ›Such A Shame‹, später verlegte er sich auf experimentellere Musik.

Mark Hollis ist tot. Der Sänger von Talk Talk ist im Alter von 64 Jahren gestorben, das vermeldeten gestern mehrere Medien unter Berufung auf Hollis’ Schwäger Anthony Costello, mittlerweile hat auch sein früherer Bandkollege Paul Webb die Nachricht bestätigt.

Er sei “schockiert und traurig” über Hollis’ Tod, schrieb Webb auf Facebook. “Musikalisch war er ein Genie und es war eine Ehre, mit ihm in einer Band gewesen zu sein. Ich habe Mark seit vielen Jahren nicht gesehen, aber wie viele Musiker unserer Generation war ich zutiefst beeinflusst von seinen bahnbrechenden musikalischen Ideen.” Er sei “einer der Großen” gewesen, “wenn nicht der Größte”.

Hollis kam am 4. Januar 1955 in Tottenham zur Welt. 1981 gründete er in London Talk Talk, als Sänger und Songschreiber machte er die Band mitte der 80er mit den Synthpop-Hits ›It’s My Life‹ und ›Such A Shame‹ weltbekannt.

Mit dem Album THE COLOUR OF SPRING von 1986 und den Folgewerken SPIRIT OF EDEN und LAUGHING STOCK verschob sich die Musik von Talk Talk in Richtung Post/Art-Rock, sie wurde experimenteller und weniger zugänglich.

Nach dem Ende seiner Gruppe 1991 veröffentlichte Hollis 1998 seine einzige, nach ihm selbst benannte Soloplatte. Danach zog er sich aus dem Musikbusiness und der Öffentlichkeit zurück.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

In dieser Woche tummeln sich einige Hochkaräter unter den...

Werkschau: Yes

Neben der Einzigartigkeit ihrer Erfolgsalben FRAGILE, CLOSE TO THE...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen