Steve Earle – I’LL NEVER GET OUT OF THIS WORLD ALIVE

-

Steve Earle – I’LL NEVER GET OUT OF THIS WORLD ALIVE

- Advertisment -

Earle, SteveEin Roman-Einstand nach Maß: Das Buch liest sich, als hätte der Country-Sänger schon Dutzende Bücher verfasst.

Als Americana-, Country- sowie Folk-Songwriter ist es Steve Earle schon gelungen, sich in unsere Herzen zu spie­­len bezie­­hungsweise zu singen – nun hat er sich auch hinein­­ge­­schrieben. Sein erster Roman dreht sich um Doc: einen Morphium-abhängigen Arzt, der seine Zulassung verloren hat, sich deswegen mit medizinischen Hilfstätigkeiten im Armenviertel der texanischen Stadt San Antonio durchschlagen muss und zu allem Überfluss auch noch von Hank Williams’ Geist verfolgt wird. Wobei: Eigentlich erscheint der Country-Haudegen dem Protagonisten Doc nur, wenn dieser sich einen ordentlichen Schuss verpasst hat. Am Hals hat er Williams, weil er ihm in dessen Todesnacht Morphium verabreicht und nicht gemerkt hat, dass sich Hank heimlich Hochprozentiges eingeflößt hatte. Abwechslung in Docs Leben bringt eines Tages Graciella – ein ausgestoßenes Mädchen, bei dem er eine Abtreibung vornimmt und das fortan bei ihm wohnt. Dem alten Hank gefällt es allerdings gar nicht, dass Doc so einen Narren an Graciella gefressen hat. Eine Situation, die Earle nicht treffender hätte umschreiben können als mit dem Titel eines Williams-Songs von 1952: ›I’ll Never Get Out Of This World Alive‹. Der „Nach­­wuchsautor“ überzeugt mit abgründigem Humor und einem untrüglichen Gespür für seine Figuren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Little Steven: Hier das mit Springsteen geschriebene ›Love On The Wrong Side Of Town‹ hören

Der Song findet sich auf SOULFIRE, Little Stevens erstem...

Gewinnspiel: Pink Floyd-Vinyls warten auf euch!

CLASSIC ROCK verlost unter allen Teilnehmern 3x2 Pink Floyd-Vinyl-Sets...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen