Star One

-

Star One

STAR_ONE__press_pic_1Für sein Prog-Projekt Ayreon hat Arjen Lucassen viel Beifall bekommen, doch das allein reicht dem Niederländer nicht. Er legt am 29. Oktober ein weiteres Album vor, allerdings nicht mit Ayreon, sondern mit Star One. Dabei schien es so, als wäre die Band längst Ge­schichte: Seit der 2003er-Live-DVD gab es keine Veröffentlichung mehr. Doch nun hat Lucassen sich dazu entschlossen, Star One zu reanimieren – und ähnlich wie auf dem Debüt SPACE METAL schlägt er auch auf dem zweiten Werk VICTIMS OF THE MODERN AGE härtere Töne an. Basis der Songs sind klassische Heavy Metal-Arrangements, die der Komponist jedoch mit Elementen aus den Bereichen Prog, Psychedelic Rock und auch einer Prise Pop aufpeppt. Zudem hat er für das Album erneut etliche Gastmusiker an den Start gebracht. Mit von der Partie sind Ed Warby (Ayreon, Gorefest), Joost van den Broek und Floor Jansen (Ex-After Forever), Gary Wehrkamp (Shadow Gallery), Russell Allen (Symphony X), Damian Wilson (Headspace, Threshold), und Dan Swanö (Nightingale). Auf den Songs der Bonus-CD ist unter anderem Tony Martin zu hören.

Vorheriger ArtikelKylesa
Nächster ArtikelWerkschau: Jaz Coleman – Killing Joke

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Krokus: Ausgeblüht

In den 80ern genossen sie Weltruhm, doch dann schubsten...

Tony Joe White: Swamp-Rock-Legende mit 75 gestorben

Tony Joe White, bekannt für Songs wie ›Polk Salad...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen