Splinter: Release von FILTHY PLEASURES

-

Splinter: Release von FILTHY PLEASURES

Am 3. September veröffentlichen Splinter ihr Debütalbum mit dem Titel FILTHY PLEASURES. Das gute Stück, dessen Cover an eine Mischung aus STICKY FINGERS von den Stones, TOO FAST FOR LOVE von Mötley Crüe und ALBUM von Joan Jett erinnert, erscheint bei ROBOTOR RECORDS, dem relativ frisch gegründeten Label von Kadavar.

Splinter, das ist die Fahne, unter der sich ehemalige Mitglieder von Death Alley, Birth Of Joy und Vanderbuyst nun formiert haben, um sich uneingeschränkt hochenergetischem und Punk-getriebenem Rock’n’Roll inklusive Hammond-Orgel zu widmen. Unbarmherzig rotzig, angenehm eingängig und absolut tanzbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Wacken: So sah es 2022 auf dem Festival aus

Nach zweijähriger Corona-Pause durfte vergangenes Wochenende endlich wieder das legendäre Wacken Festival in Norddeutschland stattfinden. Unser Fotograf Markus Werner...

Pflichtlektüre

Live: Gary Clark Jr. – Atomic Café, München

Manic Expression & Communication Breakdown Ein bisschen verstrahlt ist er...

Jess And The Ancient Ones – THE HORSE AND OTHER WEIRD TALES

Der böse Zwilling der Blues Pills. Finnlands Musiker hatten immer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen