0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Slydigs: Auf den Spuren der “Dreifaltigkeit des Rock’n’Roll” – Auf Tour als Vorband von The Who

-

Slydigs: Auf den Spuren der “Dreifaltigkeit des Rock’n’Roll” – Auf Tour als Vorband von The Who

- Advertisement -

Wie man hört, dürften euch bei diesem Plan besonders die US-Shows mit Pete und Roger geholfen haben.
Dean: “Oh, ja. Wir spielten 14 Konzerte und bekamen 14 Standing Ovations, wir mussten jedes Mal Autogramme geben und nach den Shows sind die Leute uns zu den Autos gefolgt, um mit uns reden zu können. Das war echt wie eine kleine …”
Ben: “Beatlemania!”
Dean: “Und das ist exakt, was wir wollen. Wir wollen alles, was dazu gehört, wenn man erfolgreich ist!”

Auch an eurem Sound ist dieser Wunsch zu erkennen. Eine ältere Nummer von euch, ›Electric Love‹, klang noch eher nach den Arctic Monkeys – eher Club orientiert. Die neuen Sachen haben was von den Stones und auch Oasis – das sollen Stadion-Hymnen werden, richtig?
Dean: “Jaaa! Das verstehe ich unter Fortschritt. Dass unser Sound größer und kräftiger wurde, kam vor allem mit dem Einstieg von Pete. Sein Drumming änderte mein und auch Louis’ Songwriting.”
Pete: “Das stimmt. Der erste Song, den wir zusammen schrieben war ›The Love That Keeps On Giving‹ (eines der eingängigsten Stücke der Slydigs, Anm. d. Red.) und so ging das dann weiter.”

Was ist besser? Eine Arena-Show als Vorband spielen oder Headliner in einem kleinen Club sein?
Alle: “Headliner in einer Arena!”

Slydigs live als Headliner (noch in Clubs) in Deutschland 2016:
21.09. Köln, MTC
22.09. Berlin, Maze
23.09. Hamburg, Reeperbahn Festival

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Mick Jagger & Tina Turner ›State Of Shock / It’s Only Rock’n’Roll‹ (@ Live Aid 1985)

Am 13. Juli 1985 fand das legendäre Live Aid in Lodnon statt. Dort teilten sich auch Mick Jagger und Tina Turner mit einem fetzigen...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Heute stehen die neuen Alben von Status Quo, Mr. Big, Axxis und Bones Owens in den Regalen der Plattenläden! Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL....

Bones Owens: LOVE OUT OF LEMONS

Fuzziger Bluesrock trifft auf 90s-Brit-Rock Einflüsse aus Alternative-Americana, 70s-Rock sowie ein extrem lässiger 90s-Rock-Vibe machen die Musik von Bones Owens zu einer echten Bereicherung des...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×