Slash und Duff gemeinsam auf der Bühne, Gerüchte um Weiland

-

Slash und Duff gemeinsam auf der Bühne, Gerüchte um Weiland

- Advertisment -

Velvet RevolverDie Besucher des Aerosmith Konzerts letzten Samstag wurden ordentlich überrascht. Slash und Duff McKagan standen dort zusammen auf der Bühne. Zeitgleich sorgte eine Falschmeldung über Scott Weiland für Aufsehen.

Auf dem Aerosmith/Slash Konzert am 16.August in George, WA, wurden die Fans mit einer ganz besonderen Überraschung erfreut: Die Ex-Guns N’ Roses-Kollegen Slash und Duff McKagan standen wieder einmal gemeinsam auf der Bühne. Sie performten den GN’R-Hit ›It’s So Easy‹ im Vorprogramm von Aerosmith, welche Slash derzeit mit seinem Solo-Projekt auf Tour begleitet.

Seht hier Duff und Slash gemeinsam auf der Bühne:

Mit ihrer gemeinsamen Band Velvet Revolver waren Slash und McKagan zuletzt 2012 für eine einzelne Show auf der Bühne gestanden. Seit 2008 jedoch liegt das Projekt bereits brach, nachdem sich Velvet Revolver von ihrem Sänger Scott Weiland getrennt hatten.

Dieser wiederum sorgte zeitgleich für Furore. Während zwei seiner ehemaligen Band-Kollegen gemeinsam munter musizierten, geriet Weiland nämlich ins Visier der Öffentlichkeit. Einer Meldung der Boulevard-Seite TMZ zufolge sei dieser bereits vor Wochen wegen Drogenbesitzes inhaftiert worden.

Wie sich jetzt aber herausstellte, war es nicht Weiland, den die Polizei festgenommen hatte. Fälschlicherweise wurde ein Mann, der Weiland zum verwechseln ähnlich sieht, unter falschem Namen eingesperrt. So wurde im Zuge dessen eine falsche Pressemitteilung heraus gegeben.

Weiland veröffentlichte gestern ein Video, dass ihn in seinem Studio in Los Angeles zeigt. Darin klärt er seine Fans über die Falschmeldung auf und richtet sich zudem mit folgenden Worten an TMZ: “Ihr werdet von meinen Anwälten hören!”

Seht hier Weilands Video-Nachricht:

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: The Runaways mit ›School Days‹

Lita Ford feiert heute ihren 63. Geburtstag. Während sie sich in den 80ern einen eigenen Namen in der Welt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...
- Werbung -

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...

Pflichtlektüre

Metallica: ›The Final Countdown‹-Cover in Stockholm

Metallica setzen ihre neue Tradition fort, live einen Klassiker...

Metallica: Bataclan-Livealbum angekündigt

Am 16. April findet der Record Store Day 2016...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen