Auf der Bühne in “eigener Welt”

-

Auf der Bühne in “eigener Welt”

- Advertisment -

Slash @ Neil Zlozower (1)Slash ist zu schüchtern, um dem Publikum bei Konzerten direkt in die Augen zu sehen. Deshalb trägt der Gitarrist bei seinen Shows immer eine Sonnenbrille.

Es hat einen besonderen Grund, dass Slash bei Auftritten immer eine Sonnenbrille trägt. Und der ist nicht, dass er dann cool aussieht. Nein, der eigentliche Grund ist die Schüchternheit des Gitarrengotts. “Ich schaue fast nie aufs Publikum”, sagte Slash dem New Zealand Herald. “Ich fühle mich unwohl, wenn ich direkt in die Gesichter der Zuschauer sehe.”

Meistens habe er die Augen geschlossen, wenn er auf der Bühne steht. “Ich bin in meiner eigenen Welt, wenn ich Gitarre spiele. Es kommt vom Herzen – aber ich bin dabei auf einer Insel.” Die Sonnenbrille sei zuerst eine “Hangover-Geschichte” gewesen, bis das Tragen derselben zur Routine geworden sei. Zumal: “Wo du auch bist, jeder hat ein Smartphone, mit dem er ein Foto von dir macht. Schließlich nimmst du die Brille gar nicht mehr ab”.

Im September ist Slashs Album WORLD ON FIRE erschienen. Vor gut zwei Wochen gab der Gitarrenvirtuose in einem TV-Auftritt bei Conan O’Brien mit ›Bent To Fly‹ einen der neuen Songs zum Besten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Zakk Wylde – Q&A

2009 musste er eine schwere Krankheit und seinen Rauswurf...

Shinedown: Hier den Clip zur neuen Single ›Devil‹ sehen

Im Mai kommt das sechste Shinedown-Album ATTENTION ATTENTION. Die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen