0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Skid Row: THE GANG’S ALL HERE

Ein Album, das nur eines sein kann: das Skid-Row-Comeback

Die Skids waren zwar nie wirklich von der Bildfläche verschwunden, aber plattentechnisch ist es um Dave „The Snake“ Sabo, Rachel Bolan & Co. seit der letzten EP UNITED WORLD REBELLION: CHAPTER TWO von 2014, auf die nie der geplante dritte Teil folgte, doch recht ruhig geworden. Was nun im Herbst 2022 aus New Jersey auf die Welt losgelassen wird, ist ohne Umschweife die beste Skid-Row-Scheibe seit SLAVE TO THE GRIND (1991). Das Quintett mit dem fantastischen Mikrofon-Neuzugang Erik Grönwall (Ex-H.E.A.T) hält in Form von THE GANG’S ALL HERE den Schlüssel zu einem Comeback auf die großen Headliner-Bühnen in der Hand. Die zehn auf den Punkt komponierten und performten Kracher sprühen nur so vor Attitüde und Spielfreude. Alle Songs
grooven ohne Ende und ziehen den Hörer unweigerlich mit packenden Melodien in ihren Bann. Jedes Stück hat zudem das Potenzial zu einer möglichen Singleauskopplung. Dabei umschiffen die Skids gekonnt Zitate aus vergangenen Zeiten und verleihen ihren Trademarks eine frische, aber nicht aufgesetzt wirkende, moderne Note. THE GANG’S ALL HERE wurde von keinem Geringeren als Nick Raskulinecz (u. a. Foo Fighters, Alice In Chains, Halestorm) im Produzentenstuhl druckvoll, transparent und gleichzeitig extrem erdig in Szene gesetzt.

9 von 10 Punkten

Skid Row
THE GANG’S ALL HERE
EARMUSIC/EDEL

Skid Row the gangs all here
- Advertisement -

Weiterlesen

My Favourite Shirt: Jetzt mitmachen und Teil des CLASSIC ROCK Magazines werden!

In jeder Ausgabe drucken wir euch und eines eurer Lieblingsshirts ab. Ihr wolltet schon immer mal im CLASSIC ROCK Magazine auftauchen? Dann ist jetzt eure...

AC/DC: Zweite Europa-Show in Gelsenkirchen

Am 17. Mai starteten AC/DC ihre "Power Up"-Europatournee in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Heute spielen die Hardrocker ein weiteres Konzert im selben Stadion, um dann...

Nachruf: Ray Manzarek – Break On Trough To The Other Side

Wirft man den Namen The Doors in die rockaffine Runde, assoziiert die Mehrheit damit in der Regel den frühvollendeten Frontmann Jim Morrison bis heute....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×