0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Siena Root: REVELATION

Eine Offenbarung, die Raum zum Wachsen braucht

Siena Root waren schon immer Retro-Fanatiker*innen. Das schwedische Kollektiv, das inzwischen seit etwa 20 Jahren auf den Bühnen Europas steht, hat sich mit Leib und Seele einem warmen, organischen Klang verschrieben, der für das Medium Vinyl maßgeschneidert wurde. Knisternd, abwechslungsreich, offen und stark verwurzelt in der Rockmusiktradition der 60er und 70er Jahre präsentiert sich auch ihr jüngster Streich REVELATION. Was die Band selbst als „Dynamic Roots Rock Experience“ umschreibt, entfaltet sich auf der Platte als Herz öffnender Sound, der zwischen verträumter Mystik, indisch angehauchtem Psychedelic und erdigem Rock’n’Roll changiert und sich zu einer eindringlichen Mischung verwebt. Getragen wird dieser Mix von der großartigen Stimme von Sängerin Zubaida Solid und der Handwerkskunst der Musiker, neben Solid an der Orgel namentlich Sam Riffer, Johan Borgström and Love Forsberg. Das Ergebnis ist eine Melange aus Zeppelin, Doors, Jefferson Airplane, It’s A Beautiful Day und Road – und dann wieder doch nicht – die REVELATION zu einem faszinierenden Hörerlebnis macht, das erst nach wiederholter Betätigung des „Repeat“-Knopfes seine volle Wirkung entfesselt. Eine Offenbarung, die Raum zum Wachsen braucht. Eine Platte mit ganz viel Seele.

8 von 10 Punkten

Siena Root/ REVELATION/ ATOMIC FIRE RECORDS

Weiterlesen

Mitch Ryder: Monkey On My Back

Für die legendäre Rockröhre aus Detroit sind auch im Alter von 79 Jahren Auftritte und Platten der Lebensmittelpunkt, lediglich der Rücken nervt momentan. Nach...

The Beatles: Peter Jackson hat “Let It Be” restauriert

Am 8. Mai erscheint eine restaurierte Version des Beatles-Films "Let It Be" bei Disney+. Ursprünglich war der von Lindsay Hogg gemachte Streifen im Jahr...

Rock Meets Classic: So sah es bei der Show in Ludwigsburg aus

Bis zum 21. April ist die Reihe "Rock meets Classic" noch in Deutschland auf Tournee. Diesmal mit von der Partie sind Tarja Turunen, John...

1 Kommentar

  1. Eine Offenbarung, die 8 Punkte bekommt – da passt die sehr positiv formulierte Kritik mit der Punkteanzahl nach meinem Empfinden nicht ganz zusammen. So oder so: Tolle Schweden-Band, die man live mal gesehen haben sollte. Und auch da nie langweilig. Siena Root häuten sich häufig. Besetzungswechsel gehören bei den Stockholmern zum guten Ton.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -