Samsara Blues Experiment – WAITING FOR THE FLOOD

-

Samsara Blues Experiment – WAITING FOR THE FLOOD

Samsara Blues ExperimentMit einer durchschnittlichen Länge von zwölf Minuten wendet sich der Heavy-Psychedelic Blues der Berliner an Hörer mit Vorliebe für die 70er Jahre. Die Band selbst nennt Britenkapellen wie Camel, Khan und Caravan als Einflüsse, doch es gibt auch Ähnlichkeiten zu Grateful Dead, Quicksilver Messenger Service, Big Brother & The Holding Company sowie zu aktuellen Jam-Bands wie etwa Widespread Panic, Blues Traveller und Phish. 18 Monate haben sich Samsara Blues Experiment für ihr drittes Album Zeit gelassen, der Öffner ›Shringara‹ ist ein schwerer Stoner Rocker, indische Saitenklänge und ein kosmisches Moog-Solo entführen in die Hippie-Zeit. Insgesamt haben Samsara Blues Experiment einen angenehm organischen Sound, ihr Album bietet eine abenteuerliche Reise mit dem Blues als Begleiter.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Who live!

Nach sieben Jahren Tourpause in Europa kommen The Who endlich wieder nach Deutschland. An genau einem exklusiven Termin, dem...

Gitarrenhelden: Nita Strauss

Sie war von Anfang an eine Technikerin – mit 13 gab sie Steve Vai als ihr Idol an –...

Pflichtlektüre

Jeff Beck – TRUTH/BECK-OLA

Wie Jeff Beck und Co. Led Zeppelin den Weg...

Def Leppard: HIGH ‘N’ DRY

Keine Band war in den 80ern größer als Def...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen