Roxy Music: Reunion bei „Rock And Roll Hall Of Fame“-Zeremonie

Bryan Ferry Reunion mit Roxy MusicAm Freitagabend werden Roxy Music in New York in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen. Dabei spielen Bryan Ferry und seine Band erstmals seit 2011 wieder zusammen.

Roxy Music sind zurück – zumindest für eine Nacht. Heute Abend werden Bryan Ferry, Andy Mackay und Phil Manzanera zum ersten Mal seit acht Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Der Anlass: die Aufnahme der Band in die „Rock And Roll Hall Of Fame“ im Barclays Centre in Brooklyn. Welche Songs es zu hören geben wird? Mackay hat sich dem Rolling Stone gegenüber Gedanken gemacht:

„›Avalon‹ ist ein Song, den die Leute mögen, ›Love Is The Drug‹ ist einer unserer Signature-Tracks und wahrscheinlich werden wir uns etwas aus unserer frühen Periode vorknöpfen, ›Virginia Plain‹ oder ›Re-Make/Re-Model‹ zum Beispiel. So sähe meine Wahl aus, aber wir haben uns noch nicht im Detail darüber unterhalten.“

Soundtüftler Brian Eno und Schlagzeuger Paul Thompson werden bei der Roxy-Music-Reunion nicht dabei sein. Als Grund nennen sie die guten alten „anderweitige Verpflichtungen“.

John Taylor und Simon Le Bon von Duran Duran werden Roxy Music in die Hall Of Fame einführen. Daneben dürfen sich Def Leppard, Stevie Nicks, The Cure, Radiohead, The Zombies und Janet Jackson neue Mitglieder der Ruhmeshalle nennen.

2 KOMMENTARE

  1. Ohne Brian Eno leider nur eine halbe Sache. Er war die Inspiration. Wahrscheinlich war er für Roxy Music ähnlich bedeutend wie Brian Jones für die Stones.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here