Route 91 Harvest: Mehr als 50 Tote bei Country-Festival in Las Vegas

-

Route 91 Harvest: Mehr als 50 Tote bei Country-Festival in Las Vegas

Beim Route 91 Harvest Festival in Las Vegas fielen am Sonntagabend mehrere Schüsse. Nach aktuellen Erkenntnissen wurden mindestens 50 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt.

Am Wochenende fand in Las Vegas eines der beliebtesten Country-Festivals Amerikas statt, das Route 91 Harvest. Statt eines entspannten Festival-Ausklanges ereignete sich gestern Abend während des Abschlusskonzertes von Jason Aldean eine Tragödie: Mit einem Maschinengewehr schoss ein Mann aus dem 32. Stockwerk des Mandalay Bay Hotels in die wehrlose Menge. Ungefähr 30.000 Besucher sollen sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Konzertgelände befunden haben.

Dieses Twitter-Video zeigt fliehende Menschen auf dem Festivalgelände:

Den aktuellsten Berichterstattungen zufolge sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen und bis zu 200 Weitere verletzt worden. Der Täter wurde von der Polizei in Las Vegas in seinem Hotelzimmer überwältigt und tötete sich selbst: Es handelte sich um einen Mann namens Stephen Paddock. Das Motiv für die Tat ist bisher noch nicht bekannt, die zuständigen Ermittler schließen jedoch einen extremistischen Hintergrund aus.

Country-Star Jason Aldean äußerte sich auf Instagram zu den tragischen Vorfällen:


“Der heutige Abend war mehr als entsetzlich. Ich weiß immer noch nicht, was ich sagen soll, aber ich wollte jeden wissen lassen, dass ich und meine Crew in Sicherheit sind. Meine Gedanken und Gebete sind bei jedem, der von den Ereignissen heute Abend betroffen ist. Es bricht mir das Herz, dass so etwas Menschen passiert ist, die einfach nur eine schöne Nacht genießen wollten.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Pflichtlektüre

Elvis Costello & The Imposters – LOOK NOW

Soulpop und Crooner-Songs mit Bacharach und den Imposters. Dass Elvis...

Def Leppard – THE VINYL BOXSET: VOLUME ONE

Erster Teil einer umfangreichen Gesamt-Retrospektive auf Vinyl und CD. Da...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen