Legendärer Ort der Rockgeschichte

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Legendärer Ort der Rockgeschichte

- Advertisment -

Rolling Stones LiveAm Bahnhof im britischen Dartford, wo Mick Jagger und Keith Richards sich kennen lernten, verweist nun eine Gedenktafel auf das folgenreiche Aufeinandertreffen.

Es ist eine Begegnung, die die Rockgeschichte verändert hat wie kaum eine andere: Im Jahr 1961 laufen sich die Teenager Mick und Keith auf dem Bahnhof im englischen Dartford zufällig über den Weg. Mick hat einige Blues-Platten im Gepäck, Keith seine Höfner-Gitarre. Die beiden erkennen sich wieder – sie hatten dieselbe Grundschule besucht – und kommen ins Gespräch. Der Rest ist bekannt.

An der Stelle dieses schicksalsträchtigen Aufeinandertreffens ist am Donnerstag im Rahmen einer kleinen Zeremonie eine runde Gedenkplatte angebracht worden, auf der zu lesen ist: „Mick Jagger und Keith Richards haben sich am 17. Oktober 1962 auf Bahnsteig 2 getroffen und dann die Rolling Stones gegründet – eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten.“

Lokalpolitiker Jeremy Kite sagte: „Der Bahnsteig hat eine kleine aber wichtige Rolle in der Pop-Geschichte inne. Ich hoffe, dass in Zukunft viele tausend Reisende mit Freude auf das Schild schauen und erkennen werden, welchen Anteil der Bahnhof am Entstehen der Rolling Stones hatte.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Video der Woche: Montrose mit ›Bad Motor Scooter‹

Heute hätte Ronnie Montrose Geburtstag. Der Gitarrist gründete 1973 die Band Montrose mit einem gewissen Herren namens Sammy Hagar...

Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

Heute vor 27 Jahren ist Jerry Edmonton, Gründungsmitglied der Rockband Steppenwolf, gestorben. Am 28. November 1993 kam Jerry Edmonton, Schlagzeuger...

Meilensteine: Jimi Hendrix und eine brennende Gitarre

31. März 1967: Jimi Hendrix zündet im Londoner Astoria erstmals seine Gitarre an. Binnen Wochen nach Jimi Hendrix‘ Ankunft in...
- Werbung -

Rock-Mythen: Fleetwood Mac – Drama, Baby, Drama!

Es war eine vertonte Soap Opera: Als Fleetwood Mac 1977 ihren Megaseller RUMOURS veröffentlichten, lieferten sie nicht nur brillanten...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 2)

Mit Unterstützung von Duffy und seiner Stiftung ging Watkins mit weiteren von Music Maker geförderten Künstlern auf Tour, darunter...

Pflichtlektüre

Sons Of Bill – LOVE AND LOGIC

Glühwein für die Seele. Es ist dunkel, kalt und feindlich...

Takida

Schweden, keine Japaner. Rocker, keine Popper. Takida? Das könnte eine...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen