Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

-

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

- Advertisment -

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet.

Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook. Der Konzern wollte Pink Floyds Song ›Another Brick In The Wall (Pt. 2)‹ verwenden, um einen Film musikalisch zu untermalen.

Waters sprach bei einem Event zur Unterstützung von Wikileaks-Gründer Julian Assange und hinterfragte das System, das Mark Zuckerberg aufgebaut hat: „Sie wollen Facebook und Instagram noch größer machen, damit sie weiterhin alle in diesem Raum zensieren können und damit diese Geschichte über Julian Assange nicht an die Öffentlichkeit gerät.“

Weiterhin hinterfragte er die Macht und Beweggründe von Zuckerberg, der in seinen Universitätstagen eine Website zum Bewerten von Frauen ins Leben gerufen hatte: „Wie kann dieser Idiot, der meinte ‚Sie ist hübsch, sie kriegt vier von fünf, sie ist hässlich, sie kriegt eine Eins‘ so viel Macht kriegen?“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Der Blick in die Plattenläden offenbart diese Woche Rock-Statements von Frontmännern, Wolfsgeschichten und Coveralben. Dee Snider: LEAVE A SCAR „Snider bewegt...

Los Lobos – NATIVE SONS

Zurück in die Zukunft mit dem Tex-Mex- und Roots-Rudel aus Los Angeles Die Wölfe sind zurück: NATIVE SONS heißt das...

Axel Rudi Pell – DIAMONDS UNLOCKED II

Ein Griff in die Cover-Kiste Ohne Liveshows scheint der gute Axel Rudi Pell doch etwas „unterarbeitet“ zu sein. Daher dachte...
- Werbung -

Dee Snider – LEAVE A SCAR

He's not gonna take it Mit Rock-Statements hat es Dee Snider ja schon immer gehabt. Man denke nur an die...

Flashback: Cass Elliot stirbt

Heute vor 47 Jahren starb Cass Elliot, Mitbegründerin von The Mamas And The Papas. Ein Blick auf das Leben...

Pflichtlektüre

T. G. Copperfield – THE ELECTRIC BAND

Warmblütig Seit 3-Dayz-Whizkey-Mastermind T.G. Copperfield solo unterwegs ist, produziert der...

Review: Wishbone Ash – COAT OF ARMS

Hymnen nach dem Baukastenprinzip Wishbone Ash waren Anfang der 70er...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen