Robert Plant: Träume von John Bonham

-

Robert Plant: Träume von John Bonham

In der aktuellen Folge seines Podcasts spricht Robert Plant über außergewöhnliche Lockdown-Träume.

In der mittlerweile vierten Staffel seines Podcasts „Digging Deep: The Robert Plant Podcast“ sprechen Radiomoderator Matt Everitt und der Led-Zeppelin-Sänger über ungewöhnliche Träume. Besonders im Lockdown, wo es nicht sonderlich viel zu tun gegeben habe, seien die Träume intensiver und verrückter gewesen, erklärt Plant.

Plant erzählt: „Ich habe geträumt, ich wäre wieder mit alten Freunden zusammen, so wie John Bonham, meinem Vater, mein Sohn, der uns verlassen hat, als er fünf Jahre alt war. Und es waren wundervolle Momente großer Erleichterung.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Black Sabbath – SUPERSONIC YEARS: THE SEVENTIES SINGLES BOX SET

Zehn auf einen Streich: Black Sabbaths 70er-Vinyl-Singles in schicker...

Sea – THE GRIP OF TIME

Klassischer als die Klassiker. Es beginnt verhalten instrumental und geht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen