Reviews: Shearweather

-

Reviews: Shearweather

- Advertisment -

Animal Joy

Tierisches Vergnügen.

Shearwaters siebtes Album passt hervor- ragend zu einem grauen Sonntag im Frühling. Nicht etwa, weil die 2001 von den einstigen Okkervil-River-Gefährten Jonathan Meiburg und Will Sheff gegründete Formation traurige Kost servieren würde. Ganz im Gegenteil, Animal Joy sorgt mit feierlicher Athmosphäre und Tönen zwischen Introvertiertheit sowie Rockiger Kantigkeit für wärmende Umarmungen. Meiburgs markantes, vereinzelt wie eine Mischung aus Mark Hollis (Talk Talk) und Gary Lightbody (Snow Patrol) vibrierendes Timbre begleitet die mit Bedacht und viel Gefühl inszenierten Melodien harmonisch, um schließlich alles auf eine Unterlage aus Indie-/Folk Rock und Psychedelic-Stoffen zu betten. Das Anliegen der Texaner, eine Plattform für ruhige, experimentelle Songs zu offerieren, geht einmal mehr auf. Dies belegen das mit tief brummenden Bässen, Orgel-Tinktur und Noise-Pieksern versehene ›Breaking The Yearlings‹, das melancholisch tröpfelnde ›Dread Sovereign‹ und der episch-kraftvolle Zeitlupen-Rocker ›Insolence‹ eindrucksvoll. Auch pulsieren- de Ausbrüche (›Immaculate‹, ›Animal Joy‹) stehen der Platte richtig gut zu Gesicht.

 

Vorheriger ArtikelReviews: Sex Slaves
Nächster ArtikelReviews: Sigur Ros

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Night Ranger – ATBPO

AOR-Helden verlieren den Anschluss Night Ranger hatten so viele großartige...

Noctum – FINAL SACRIFICE

Willkommen im Doom-Gruselkabinett. FINAL SACRIFICE erzählt eine in neun Kapitel/Songs...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen