Mehr

    Reviews: Backyard Babies – SILVER & GOLD

    -

    Reviews: Backyard Babies – SILVER & GOLD

    - Advertisment -

    Backyard BabiesCool und klassisch.

    Gleich vorneweg, bevor die Punk­puristen zu mosern beginnen: SIL­VER & GOLD ist kein neues TOTAL 13. Auf ihrem achten Album punken die Backyard Babies weniger, wenn auch immer wieder eine gewisse Ramones-Attitüde und ordentlich Schmutz durchklingen. Dafür rocken und rollen sie umso mehr. Und das ziemlich cool und mit einiger Classic-Rock-Anmutung. Wenn man will, kann man bei einigen Tracks Rolling- Stones-Flair, vereinzelt sogar Blue Öyster Cult und einen leichten Ace-Frehley-›New York Groove‹-Shuffle heraushören. Aber auch wenn man nicht will, ist SILVER & GOLD eine gelungene, zeitlose Angelegen­heit. Mit griffigen Kompositionen, eingängigen Re­­frains und akzentuierten Chören sparen die Schweden jedenfalls nicht. Ob ›A Day Late In My Dollar Shorts‹ eine Anspielung auf ›A Day Late, A Dollar Short‹ der Hanoi Rocks sein soll? Völlig egal, ähnlich lässig und leicht glammig ist das Teil auf alle Fälle. Das die dreißigjährige Karriere der sleazy Schweden thematisierende ›Shovin Rocks‹ macht ebenso Laune wie die finale Ballade ›Laugh Now Cry Later‹ mit Piano- und Akkordeonparts. Die meisten der zehn neuen Songs dürften sich gut im Set der kommenden gemeinsamen Tour mit den Bones und Audrey Horne schlagen. Mit Nicke, Dregen, Johan und Peder ist wieder zu rechnen.

    8 von 10 Punkten

    Backyard Babies
    SILVER & GOLD
    CENTURY MEDIA/SONY

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...
    - Werbung -

    The Jimi Hendrix Experience live: Fehmarn (04.–06.09.1970)

    Schlamm, Regengüsse und Bad Vibes: Excuse me while I kiss the sky! Es...

    So klingt CLASSIC ROCK #93

    In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die neue Ausgabe von CLASSIC...

    Pflichtlektüre

    Grand Magnus – Triumphzug

    Der Hammer des Nordens schlägt wieder zu. Und das...

    Review: The Handsome Family – UNSEEN

    Wüstenlyrik der Unsichtbaren. The Handsome Family können wohl als die...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen