Mehr

    Review: Whitesnake – THE PURPLE TOUR (LIVE)

    -

    Review: Whitesnake – THE PURPLE TOUR (LIVE)

    - Advertisment -

    Ein Streifzug durch Coverdales Karriere.

    Mit THE PURPLE TOUR (LIVE) folgt zwei Jahre nach dem letzten Studiooutput THE PURPLE ALBUM (2015), das mit David Coverdales besten Songs aus seiner Zeit bei Deep Purple aufwartete, ein schmissiges Tour-Souvenir. Natürlich finden sich neben den Deep-Purple-Klassikern auch einige der wichtigsten Whitesnake-Standards im Aufgebot. In der CD/DVD- beziehungsweise CD/Blu-ray-Version bedeutet das dann 13 Audiotracks plus opulentes audiovisuelles Bonusmaterial. Die Doppel-LP bietet indes ›You Keep On Moving‹ als Dreingabe. Egal, für welche Ausgabe von THE PURPLE TOUR (LIVE) man sich letztendlich entscheidet: Die Spielfreude der aktuellen Whitesnake-Inkarnation steht an erster Stelle. Coverdale, die Gitarristen Reb Beach und Joel Hoekstra, Drummer Tommy Aldridge, Keyboarder Michele Luppi und Bassist Michael Devin liefern eine extrem tighte Vorstellung ab.

    7/10

    Whitesnake
    THE PURPLE TOUR (LIVE)
    RHINO/WARNER

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....
    - Werbung -

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Pflichtlektüre

    Lenny Kravitz: Hamburg, O2 World

    Der New Yorker betört die Frauen und gibt den...

    Ski’s Country Trash – ROADSTOP IN HELL

    So schlimm kann die Hölle nicht sein. Der stämmige Amerikaner...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen