Toto – 40 TRIPS AROUND THE SUN

-

Toto – 40 TRIPS AROUND THE SUN

Toto 40 Trips Around The Sun

Greatest Hits und drei Zuckerl.

Mit 40 TRIPS AROUND THE SUN feiern Toto vier Jahrzehnte im Musikbiz, ausgehend von ihrem Debütalbum aus dem Jahr 1978. Die mit 17 Songs randvoll gepackte Scheibe bietet ne­­ben 14 Klassikern aus dem reichhaltigen Backkatalog der 1976 gegründeten Band als Bonus drei unveröffentlichte Tracks inklusive des 1984 nicht fertiggestellten, aus den ISOLATION-Sessions stammenden ›Spa­nish Sea‹. Die Neulinge reihen sich nahtlos in den Reigen der Hits auf 40 TRIPS AROUND THE SUN ein und dürften jeden Fan von Lukather, Paich & Co. ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Falls jemand tatsächlich noch kein Toto-Album besitzt, ist 40 TRIPS AROUND THE SUN ein super Einstieg. Es sind fast alle wichtigen Single-Meilensteine vertreten, die Anordnung der Stücke ist abwechslungsreich und alle Eckpfeiler des Toto’schen Spektrums zwischen Soul, Pop, Rock, Hardrock und Fusion gleichmäßig verteilt.

7/10

Toto
40 TRIPS AROUND THE SUN
LEGACY/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Lucer – BRING ME GOOD NEWS

Gute Nachrichten von den Gællaghørs. Nun gut, Gallagher ist nicht...

Dead Star Talk: Die Sache mit dem Treib

Für fast alle Bands brachte die Zeit der Pandemie...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen