Review: Thundermother – THUNDERMOTHER

-

Review: Thundermother – THUNDERMOTHER

- Advertisment -

Thundermother ThundermotherNeustart geglückt!

Die Schweden Thundermother wären Anfang 2017 beinahe zerbrochen, als vier der Musikerinnen ihren Ausstieg verkündeten. Doch für Mastermind und Gitarristin Filippa Nässil war Aufgeben keine Option. So holte sie sich drei neue Mitstreiterinnen in die Band und führt den eingeschlagenen Weg der Scheiben ROAD FEVER und ROCK’N’ROLL DISASTER nun konsequent fort. Auch auf dem dritten Werk gibt es straighten High-Adrenaline-Rock, der klingt, als hätten sich Musiker von AC/DC, Motörhead und Airbourne zusammengetan und Janis Joplin als Sängerin engagiert. Die meisten Tracks haben eine Durchschnittslänge von drei Minuten und bestechen durch messerscharfe Gitarrenriffs, simple, aber wuchtige Drums und den charismatischen Gesang von Guernica Mancini, die im Vergleich zu ihrer Vorgängerin Clare Cunningham rauer und souliger klingt. Für Auflockerung inmitten von Dampfnummern wie ›Revival‹, ›Racing On Main­street‹ oder ›Rip Your Heart Out‹ sorgt die Halb­ballade ›Fire In The Rain‹, der bis dato ruhigste Thundermother-Track. Doch am besten sind die vier Ladys immer noch, wenn
sie aufs Gaspedal treten.

7/10

Thundermother
THUNDERMOTHER
DESPOTZ/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Steven Wilson: Neues Video zur Single ›King Ghost‹

Hier gibt es den brandneuen futuristischen Clip von Steven Wilson zu sehen. Am...

Long Distance Calling: Nie grundlos wortlos

HOW DO WE WANT TO LIVE?, fragt Deutschlands wichtigste Instrumental-Band mit ihrem siebten Album. Damit ist weniger...

Meilensteine: The Shadows sichern sich mit ›Apache‹ ihr Ticket zum Ruhm

11. Juli 1960: The Shadows‘ erste UK-Nummer-1 ›Apache‹ erscheint. Sologitarrist Hank Marvin, Rhythmusgitarrist Bruce Welch, Bassist Jet Harris und Schlagzeuger...
- Werbung -

Mr. Bungle: Livestream zu Halloween

Mr. Bungle retten Halloween dieses Jahr davor, eine absolute Nullnummer zu werden, und starten einen Livestream....

Das letzte Wort: Scott Weiland

Aus unserem Archiv, 2014: Der Velvet-Revolver-Sänger und Frontmann der Stone Temple Pilots mit einer Bilanz seines Lebens – dabei...

Pflichtlektüre

Slash – SLASH

Besser als Axl Rose. Die Masche ist altbekannt: Wie Dave...

Rod Stewart – EVERY PICTURE TELLS A STORY

Rod Stewarts Opus Magnum als 140g-Vinyl-Ausgabe. Zwei exquisite Soloalben lagen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×