Thundermother – THUNDERMOTHER

-

Thundermother – THUNDERMOTHER

Thundermother ThundermotherNeustart geglückt!

Die Schweden Thundermother wären Anfang 2017 beinahe zerbrochen, als vier der Musikerinnen ihren Ausstieg verkündeten. Doch für Mastermind und Gitarristin Filippa Nässil war Aufgeben keine Option. So holte sie sich drei neue Mitstreiterinnen in die Band und führt den eingeschlagenen Weg der Scheiben ROAD FEVER und ROCK’N’ROLL DISASTER nun konsequent fort. Auch auf dem dritten Werk gibt es straighten High-Adrenaline-Rock, der klingt, als hätten sich Musiker von AC/DC, Motörhead und Airbourne zusammengetan und Janis Joplin als Sängerin engagiert. Die meisten Tracks haben eine Durchschnittslänge von drei Minuten und bestechen durch messerscharfe Gitarrenriffs, simple, aber wuchtige Drums und den charismatischen Gesang von Guernica Mancini, die im Vergleich zu ihrer Vorgängerin Clare Cunningham rauer und souliger klingt. Für Auflockerung inmitten von Dampfnummern wie ›Revival‹, ›Racing On Main­street‹ oder ›Rip Your Heart Out‹ sorgt die Halb­ballade ›Fire In The Rain‹, der bis dato ruhigste Thundermother-Track. Doch am besten sind die vier Ladys immer noch, wenn
sie aufs Gaspedal treten.

7/10

Thundermother
THUNDERMOTHER
DESPOTZ/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: Glam-Rock-Finale

Winter/Frühjahr 1974: T. Rex, Alice Cooper, David Bowie und Co. leiten das Glam-Rock-Finale ein. Es gab jenen einen Moment, der...

Blackberry Smoke: Drummer Brit Turner gestorben

Brit Turner, der Schlagzeuger der Southern Rock Band Blackberry Smoke, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Diese traurige...

Shakin’ Stevens: Geschüttelt & gerührt

Michael Barratt alias Shakin‘ Stevens erlebte seinen Durchbruch relativ spät, doch in den 80er-Jahren gehörte er zu den allergrößten...

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Pflichtlektüre

Eddie Van Halen: (Zu) kurzer Tribut bei den Grammys?

Bei der gestrigen Grammy-Verleihung wurde in einer "In Memoriam"-Reihe...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen