The White Buffalo – DARKEST DARKS, LIGHTEST LIGHTS

-

The White Buffalo – DARKEST DARKS, LIGHTEST LIGHTS

White Buffalo Darkest Darks Lightest LightsLeidenschaftlich wuchtiger Roots-Rock für stürmische Zeiten.

In Zeiten, in denen Platten immer weniger Gewinn generieren und die meisten Künstler ihre Brötchen auf der Bühne verdienen, ist es natürlich klug, auch mit den Studiowerken die Energie und die Hingabe der Konzerte einfangen zu wollen. Auch The-White-Buffalo-Mastermind Jake Smith geht mit seiner inzwischen sechsten Platte diesen Weg und lässt dabei seine Vergangenheit ein Stück weit hinter sich. Statt auf klassisches Außen­seiter-Singer/Songwritertum im Geiste von Townes Van Zandt oder Steve Earle, das ihm in der Vergan­genheit mit Soundtrackbeiträgen zu „Sons Of Anar­chy“ oder „Californication“ Ruhm und Ehre eingebracht hatte, setzt er nun mit ordentlich Wumms und einem unvermindert kratzbürstigen Sound auf mehr Bandfeeling, mit dem er das gesamte Ameri­cana- und Roots-Rock-Spektrum abbildet, wenngleich er damit bisweilen alte Stärken etwas aus den Augen verliert. Denn seine neue Herangehensweise drängt die zuvor stets zentralen Storytelling-Texte etwas in den Hintergrund. Hörenswert ist es aber dennoch, wenn der Kalifornier mit dem rauen Bariton vom Auf und Ab und den emotionalen Extremen in stürmischen Zeiten singt und damit die titelgebenden DARKEST DARKS, LIGHTEST LIGHTS einfängt.

7/10

The White Buffalo
DARKEST DARKS, LIGHTEST LIGHTS
EARACHE/ADA-WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Mötley Crüe: Erste Bandproben mit John 5

Auf der kommenden Welttournee von Mötley Crüe wird Gitarrist Mick Mars aufgrund der zunehmenden Beschwerden, die seine Krankheit verursacht,...

Plattensammler: Robin Zander (Cheap Trick)

Robin Zander (auf Bild rechts) von Cheap Trick verriet CLASSIC ROCK seine fünf Lieblingsalben. Für Robin Zander (65) scheint...

Video der Woche: Guns N’ Roses ›It’s So Easy‹

Wir widmen unser Video der Woche dieses Mal Steven Adler. Der erste Schlagzeuger von Guns N' Roses feier heute...

Pflichtlektüre

Mad Invasion – EDGE OF THE WORLD

Debütanten, aber keine Newcomer Bei dieser neuen Gruppe aus Schweden...

Tyler Bryant & The Shakedown – TRUTH AND LIES

Erste Weisheiten Zwischen dem Vorgänger und seinem neuen Album liegt...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen