The Teskey Brothers – RUN HOME SLOW

-

The Teskey Brothers – RUN HOME SLOW

Teskey Brothers Run Home Slow

Die Vergangenheit glänzt

Wie großartig die Ära des Southern Soul mit ihren Zentren Memphis (Stax) und New York (Atlantic) wirklich war, wird angesichts dieses Albums einmal mehr deutlich. 60er-Jahre-Soul und Rhythm and Blues ist, was Wirkung und Wumms anbelangt, eine so verflixt zeitlose Angelegenheit, dass auch eine aktuelle Band damit zeitgemäß klingen kann. Dabei, und das ist wichtig zu erwähnen, sind The Teskey Brothers keine am Reißbrett zusammengebastelte Revival-Band. Sänger Josh Teskey, sein Bruder Sam (Gitarre) sowie die Schulfreunde Brendon Love (Bass) und Liam Gough (Schlagzeug) zelebrieren das Erbe von Otis Redding, Sam Cooke oder Booker T., weil es ihnen Spaß macht – seit zwölf Jahren. Gut möglich, dass man ohne das im Kellerstudio aufgenommene Debüt HALF MILE HARVEST nie auf diese fabelhafte Band aufmerksam geworden wäre, die seither sogar im Heimatland des Soul auf ausverkaufte Hallen blicken darf. Mit diesem Nachfolger zwischen Gospel, Soul und Folk, der genauso gut den Muscle-Shoals-Studios in den 60ern entsprungen sein könnte, kommt hoffentlich auch der Rest der Welt in diesen Genuss.

8/10

Text: Christoph Ulrich

The Teskey Brothers
RUN HOME SLOW
UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

AC/DC: Tontechniker bestätigt neue Aufnahmen

Auch Tontechniker Mike Fraser bestätigt jetzt, dass AC/DC im...

Scream Of The Butterfly: Neue Single ›Hallway Of A Thousand Eyes‹

Scream Of The Butterfly veröffentlichen am 9. September ihr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen