Mehr

    Review: The Pineapple Thief – YOUR WILDERNESS

    -

    Review: The Pineapple Thief – YOUR WILDERNESS

    - Advertisment -

    The Pineapple Thief - YOUR WILDERNESS reviewAnspruchsmusik mit Kopfkino-Freikarte.

    Manchmal ist das filmische Momentum eines Albums so stark, dass man selbst dann zu der Musik auf Reisen geht, wenn man eigentlich aufmerksam lauschen will. YOUR WILDERNESS von The Pineapple Thief ist ein Paradebeispiel für Anspruchskost mit cinematischem Effekt, ist ein Prog-Album, das dem Hörer dennoch die Kontrolle überlässt. Feingliedrig arrangierte, zerbrechlich wirkende und dabei sehr solide geschmiedete Stücke sind das, die einen Kern aus Sehnsucht, Fernweh und Nostalgie haben und sich mit ihrem bittersüßen Odor wunderbar zur fortgeschrittenen Tagträumerei eignen. Bruce Soords wohltuend zurückhaltender Gesang besänftigt und tröstet zugleich, mit ähnlich viel Besonnenheit und Zurückhaltung wurde YOUR WILDERNESS instrumentiert. Gast-Drummer Gavin Harrison brilliert mit dynamischem und dennoch meditativem Prog-Spiel, ein elegisches Streicherensemble, verhaltene Chöre und Supertramp-Bläser John Helliwells punktuelles Klarinettenspiel sorgen zusätzlich dafür, dass The Pineapple Thief nach MAGNOLIA den nächsten Schritt gehen. Der führt die Band einerseits tiefer hinein in die wohlig-warme Prog-Wildnis. Andererseits wird die Musik von einer melancholischen Leichtigkeit beseelt (Anathema, anyone?), die man seit der Bandgründung 1999 noch nie von den Engländern gehört hat. Schöne Entwicklung.
    8/10

    The Pineapple Thief
    YOUR WILDERNESS
    Kscope/Peaceville

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Nirvana: NEVERMIND

    Am 24. September 1991 erschien Nirvanas NEVERMIND. Ein Album, das die Musikgeschichte nachhaltig veränderte. Nur kurz nachdem Nirvana 1991 ihr...

    Bruce Springsteen: Seine 15 besten Songs der 80er

    Bereits in den 70ern hatte sich Bruce Springsteen mit Großtaten wie ›Born To Run‹ und ›Badlands‹ in die Rockgeschichte...

    Steel Panther: Songs auf Fan-Bestellung

    Für einen "kleinen" Unkostenbeitrag schneidern Steel Panther ihren Fans ihre Songs auf den Leib.
    - Werbung -

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Pflichtlektüre

    Eagles: Hier eine frühe Live-Aufnahme von ›New Kid In Town‹ hören

    Im Oktober 1976 spielten die Eagles ihren Klassiker ›New...

    Metallica: James Hetfield zurück in der Öffentlichkeit

    Ende September mussten Metallica alle für 2019 geplanten Konzerte...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen