Brett Newski – LAND, AIR, SEA, GARAGE

-

Brett Newski – LAND, AIR, SEA, GARAGE

LASG_12inch GatefoldHalbakustik-Rock vom Weltenbummler und Lebenskünstler für Frank-Turner-Affinities.

Entgegen kurzzeitiger Hypes köchelt die Singer/Songwriter-Welle nun schon einige Jahre wie ein allgegenwärtiger Schwelbrand unter dem Hitparaden-Ereignishorizont. Spektakuläre Stars werden in diesem Genre handgemachter Musik selten geboren, dass Brett Newski hier nicht unbedingt dazu gehören möchte, liegt auf der Hand. Sonst hätte er sein neues Album nicht teilweise auf „Wanderlust“-Tour im asiatischen Raum mit dem Laptop aufgenommen. Und er hätte seinen anregenden Indie-Folk auch fetter produziert, stattdessen verzichtet er darauf bis auf ein paar wenige Songs mit großartig pompöser Instrumentierung. Dass er durchaus Potenzial hat, zeigt der lässige Song ›My Blood’s Getting Dirty & My Skin’s Wearin’ Thin‹ mit E-Gitarre und Band, die Nummer hätten die Babyshambles auch nicht besser hinbekommen. Durch die unterschiedlich produzierten und instrumentierten Songs fehlt zwar etwas der rote Faden, trotzdem ist Newski das, was er ist: ein Gegenentwurf zum Mainstream. Keine Hitscheibe, aber eine richtig entspannte Schaumkrone für den Sommerabend am Baggersee. Leichte Abzüge in der B-Note für seine Stimme, die manchmal etwas zu bemüht nach Straßenbarde mit Köfferchen in der Fußgängerzone klingt, zum Beispiel bei ›Barcelona‹ oder ›D.I.Y. ‹. Bewusst habe ich in der Rezi auf seine umfangreichen Guerilla-Live-Konzert-Aktivitäten an ungewöhnlichen Plätzen verzichtet. Da kann man viel im Internet entdecken … aber erst einmal Musik anhören, dann recherchieren. Oder esst ihr erst das Brot vom Wurstbrot?
5/10

Brett Newski
LAND, AIR, SEA, GARAGE
Make My Day Records/Indigo

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Scotty Moore: Rest In Peace

Scotty Moore, der erste Gitarrist von Elvis Presley und Vorbild von Keith Richards und George Harrison, ist heute vor...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist ELECTRIC LOVE, dem neuen, dritten Album der Burschen aus –...

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Pflichtlektüre

Mötley Crüe: Appell an alle mit ›Home Sweet Home‹

Auch Mötley Crüe appellieren mit dem Hashtag #beatthevirus und...

R.E.M. – AUTOMATIC FOR THE PEOPLE 25TH ANNIVERSARY

R.E.M.s Achte als Jubiläumspaket. Auch nach dem Aufstieg in den...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen