The Night Flight Orchestra – AEROMANTIC

-

The Night Flight Orchestra – AEROMANTIC

Night Flight Orchestra Aeromatic

Die guten alten und neuen Zeiten

Die Neo-AORler The Night Flight Orchestra legen auf dem Opener ›Servants Of The Air‹ eher rockig und gitarrenlastig los, fügen aber im Verlauf der von Länge und Struktur fast schon progressiven Nummer natürlich auch das fürs Melodic-Genre unerlässliche Keyboard hinzu. Und das gibt neben dem Toto-Timbre von Soilwork-Sänger Björn Strid den Ton an. Ebenso wie die unglaublich eingängigen Melodien, auch wenn diese manchmal etwas cheesy ausfallen. ›If Tonight Is Our Only Chance‹ wartet mit einem wirklich unwiderstehlichen Refrain auf. Aber alles eben nicht gezwungen, sondern mit großem Charme. Auch Nummern wie das leicht angesoulte und angejazzte ›Curves‹ mit cleanen Gitarren und natürlich viel Tasten machen einfach nur Spaß, egal, ob mit oder ohne nostalgischen Hinter- gedanken. Klar, die Geige in ›Transmissions‹ ist etwas dick aufgetragen und fast schon zu viel des Guten, aber letztlich funktionieren diese 5 Minuten und 44 Sekunden einfach. Im weiteren Verlauf las- sen Bands wie Styx und Toto grüßen und mal fühlt sich vom Flair an Nummern wie ›Heartbeat‹ von Don Johnson aus dem Jahr 1986 erinnert. Sogar ein früher Chris De Burgh schimmert gelegentlich durch. Mit AEROMANTIC haben The Night Flight Orchestra ihr Konzept perfektioniert und kompositorisch weiter verfeinert.

8/10

The Night Flight Orchestra
AEROMANTIC
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 10

Heute im Advents-Lostopf: THE LADY IN THE BALCONY: LOCKDOWN SESSION von Eric Clapton auf 180-Gramm-Vinyl und dazu das Album...

Kaskadeur: Neue Single ›Generation Absolution‹

Am 03. März veröffentlichen Kaskadeur ihr neues Album PHANTOM VIBRATIONS beim Berliner Label Noisolution, den Nachfolger zum Debüt UNCANNY...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 9

Heute im Adventskalender zu gewinnen: LET ENGLAND SHAKE von PJ Harvey auf Vinyl und STICKING WITH IT von The...

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

Pflichtlektüre

Jagger und Watts machen Werbung für Monty Python

Die legendäre Komikertruppe Monty Python wird zu ihrem Karriereende...

Red Hot Chili Peppers: Neues Album im Oktober

Unglaublich, aber wahr: Nachdem die Red Hot Chili Peppers...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen