The Leather Nun – VIVE LA FETE! VIVE LA RÉVOLUTION

-

The Leather Nun – VIVE LA FETE! VIVE LA RÉVOLUTION

- Advertisment -

leather nunDie ruhmreiche Sowjetarmee kapitulierte vor einer Handvoll lärmender Schweden. Na ja, nicht ganz. Aber beinahe …

Natürlich, der Sound dieses Live-Mitschnitts könnte klarer, differenzierter oder, ganz banal gesagt, um einiges besser sein. Doch das soll beziehungsweise dürfte er gar nicht. Denn Jonas Almquist & Co. sind und waren nicht Bon Jovi. Eine Hochglanz-Produktion würde einfach nicht zu den Postpunk- und Garagenrock-Heroen passen, denen während ihrer bewegten Band-Geschichte wenig wichtiger war, als Authentizität. Und so dürfen wir hier wahrlich Historisches in bester Bootleg-Manier erleben. Die 45-minütige Aufnahme präsentiert die Göteborger 1988 auf dem Höhepunkt ihres Könnens. Das fantastische Album INTERNATIONAL HEROES war gerade veröffentlicht worden und der eigenwillige Fünfer fungierte im estnischen Tallinn als Co-Headliner des ersten internationalen Rock-Festivals auf sowjetischem Boden. Während vor den Toren des Geländes die Rote Armee mit Panzern auffuhr, feierten drinnen 100.000 junge Leute herrlich scheppernde Kracher wie ›I Can Smell You Thoughts‹, ›Dance Dance Dance‹ oder das brillant-düstere ›506‹ ab, als gäbe es kein Morgen. Nur zwei Monate später sollte Estland seine Unabhängigkeit erklären. Diese Disc ist aber nicht nur ein Zeitdokument, das die Relevanz einer der interessantesten, coolsten und rundherum geilsten Bands der späten 80er/frühen 90er zementiert. Sie funktioniert mit nahezu sämtlichen Top-Nummern der Schweden auch als großartiger Einstieg für all die armen Seelen da draußen, die The Leather Nun bisher nur vom Hörensagen kannten.

8/10

The Leather Nun
VIVE LA FETE! VIVE LA RÉVOLUTION
WILD KINGDOM/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...
- Werbung -

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Ozzy Osbourne: Neues Biopic bereits in der Mache

Laut der amerikanischen Zeitschrift Variety ist gerade ein neues Biopic über Ozzy und Sharon Osbourne in der Mache. Entwickelt...

Pflichtlektüre

Kiss – Kanonen auf Spatzen

›Hell Or Hallelujah‹ heißt die erste Single des kommenden...

Scorpions: Intimes Clubkonzert zum 50-jährigen Jubiläum

Im November feiern die Scorpions ihr 50. Bühnenjubiläum mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen