Mehr

    Review: The Kinks – THE KINKS ARE THE VILLAGE GREEN PRESERVATION SOCIETY

    -

    Review: The Kinks – THE KINKS ARE THE VILLAGE GREEN PRESERVATION SOCIETY

    - Advertisment -

    Kinks Village Gren Preservation Society

    Einst mehrheitlich ignoriert, heute ein unbestrittener Klassiker: Sonderedition zum 50. Geburtstag.

    Wenn sich Wertschätzung in schierer Masse ausdrückt, dann gibt’s für die Fans der Kinks einen Grund zum Jubeln: Während das einst exakt zeitgleich erschienene THE BEATLES zum runden Geburtstag als „Super Deluxe Edition“ mit maximal sieben Scheiben gefeiert wird, erscheint THE KINKS ARE THE VILLAGE GREEN PRESERVATION SOCIETY auch als noch dickere Kiste mit fünf frisch remasterten CDs, drei LPs und ebenso vielen Singles, ergänzt um ein Buch, Postkarten und allerlei weitere Memorabilia.

    Dabei hatte es das Konzeptalbum übers ländliche Leben und seine mehrheitlich skurrilen Be­­wohner im Jahr 1968 wirklich nicht leicht – dem durchschnittlichen Rock-Hörer stand der Sinn wohl eher nach revolutionärem Barrikadenkampf im sexuell befreiten Afri-Cola-Rausch, da wirkten nachdenkliche Reime über Dorfvereine oder ›Johnny Thunder‹, den ortsansässigen, rebellischen Motorrad-Einzelkämpfer, über die letzte Dampflok, den weiten Himmel und das elterliche Fotoalbum ja fast schon reaktionär. Nur: Damit tut man dem Werk absolut Unrecht. Ganz im Gegenteil: Ray Davies war eben schon, ob bewusst oder unbewusst, einen Schritt weiter.

    Denn immerhin stand im vormals strikt konsumistisch geprägten Wirtschaftswunderwesten die große Zeit beschaulicher Landkommunen unmittelbar bevor, weshalb Stücke wie ›Sitting By The River‹, ›Animal Farm‹ und ›All Of My Friends Were There‹ schon bald nicht mehr nach nostalgisch idealisierter Rückschau, sondern nach progressivem Alltag klangen. Apropos: ›Do You Remember Walter?‹ Nicht? Ist wenigstens die Er­­innerung an ›Monica‹ noch lebendig und ›Wicked Annabella‹ ein Begriff? Auch nicht? Dann wird’s aber allerhöchste Zeit die Erinnerungen aufzufrischen. Das funktioniert natürlich auch mit der remasterten Einzel-CD für den schmaleren Geldbeutel.

    10/10

    The Kinks
    THE KINKS ARE THE VILLAGE GREEN PRESERVATION SOCIETY
    BMG SANCTUARY/WARNER

    1 Kommentar

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...
    - Werbung -

    The Jimi Hendrix Experience live: Fehmarn (04.–06.09.1970)

    Schlamm, Regengüsse und Bad Vibes: Excuse me while I kiss the sky! Es...

    So klingt CLASSIC ROCK #93

    In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die neue Ausgabe von CLASSIC...

    Pflichtlektüre

    Ab heute im Plattenladen

    Und wieder stehen ab heute einige Neuveröffentlichungen in den...

    The Rolling Stones: Die besten Fotos vom Konzert in München

    Am Dienstag gaben die Rolling Stones ihr zweites von...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen