The Killers – WONDERFUL WONDERFUL

-

The Killers – WONDERFUL WONDERFUL

- Advertisment -

killers wonderfulPop-Alternative, Doppelrahmstufe.

Viel hilft viel. Wenn die Fleisch­beilage doch etwas bescheiden schmecken sollte, dann hauen wir einfach eine dominante Sah­nesoße drauf zum übertünchen. Sagte der Chefkoch. Beim neuen Killers-Album ist die Creme Double einfach eine fette Pro­duktion und radiokonformes Liedgut, das Songwriting ist meiner Meinung nach eher mittelprächtig und einen richtigen Single-Hit findet man auch nicht. Whatever… Die Killers kommen aus Las Vegas, dort sind Glitzer und Glamour und schöner Schein schließlich auch zuhause. Und das von Produzent Jacknife Lee aufwändig aufgeblasene Album passt wie Arsch auf Eimer in die Autostereoanlage, um mit dem offenen Amischlitten über die Boulevards zwischen den Spielcasinos in Vegas zu cruisen. Hier werden originelle Sounds mit sorgsam ausgearbeiteten Songstrukturen kombiniert, so etwas kannte man in den 80er-Jahren von einer Band wie Duran Du­­ran. Die beiden Vorabtracks ›Run For Cover‹ und ›I‘m The Man‹ gaben ja schon einen kleinen Vor­geschmack. Es ist definitiv auch keine Platte für Miesepeter oder Harmoniefeinde, hier ist einfach eine lebendige und kraftvolle Blaupause ihrer Sturm- und Drangzeit mit viel Feinschliff herausgearbeitet worden. Genau richtig für das singlefixierte Publikum der Digital Natives, die in ihrem Streamingkosmos in Warp 3 von Glitzersternchen zu Glitzersternchen eilen. Obenauf gibt es sogar noch etwas untypische Songs. Jacklee Knife wur­de den Killers übrigens von Bono empfohlen, Mark Knopfler durfte Gitarrenparts beisteuern, aber das nur nebenbei. P.S.: Sänger Brandon Flowers holt mit seiner charakteristischen Stimme natürlich die Kastanien aus dem Feuer.

6/10

The Killers
WONDERFUL WONDERFUL
ISLAND/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Blues-Boom: Lead Belly

Baumwollpflücker, Blues-Pionier, Casanova, verurteilter Mörder und Urvater des Rock'n'Roll. Lead Belly kam 1885 als Huddie Ledbetter in Mooringsport, Louisiana, auf...

Foo Fighters: Trailer zum Film “Studio 666”

Im Februar 2022 erscheint die Horrorkomödie "Studio 666", in der die Foo Fighters die Hauptrolle spielen. Der Streifen handelt...
- Werbung -

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 6

Am heutigen Nikolaustag versteckt sich die Neuauflage der Kultplatte OPERATION:MINDCRIME von Queensryche im Adventskalender. Das Doppelalbum enthält einmal OPERATION:MINDCRIME...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Pflichtlektüre

Prince: Autobiografie “The Beautiful Ones” erscheint im Oktober

Das Buch enthält die unvollständigen Memoiren von Prince sowie...

CLASSIC ROCK empfiehlt: Sichert euch Tickets für Devin Townsend, Gemma Ray u.v.m.

Diese Konzerte dürft ihr euch nicht entgehen lassen. Holt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen