The Jam – 1977 (40TH ANNIVERSARY EDITION)

-

The Jam – 1977 (40TH ANNIVERSARY EDITION)

The Jam 1977The Jams ereignisreiches Debütjahr auf vier CDs und einer DVD.

Mit drei Akkorden lässt sich jede Menge anstellen. The Clash, The Damned und The Sex Pistols, Londons Vorzeige-Punks, stellten das zur Stunde Null der Revolution 1977 eindrucksvoll unter Beweis. Dass E, A und D samt Moll-Varianten nicht genügten, demonstrierte Paul Weller beim offiziellen Start von The Jam. Der 18 Jahre alte, hochtalentierte Frontmann, verstärkt von Bassist Bruce Foxton sowie Schlagzeuger Rick Buckler und gemanagt von seinem Vater John, wollte mehr. Ähnlich wie ein Jahrzehnt zuvor John Lennon, Pete Townshend und Ray Davies kombinierte der Sänger, Gitarrist und Komponist jugendlichen Übermut, Wut, Aggression und Frustration, um 1977 mit drei UK-Chartsingles sowie den Alben IN THE CITY und THIS IS THE MODERN WORLD zu reüssieren.

Eine akribische Aufarbeitung erfährt dieses erste Jahr des stets in schnieke Anzüge gehüllten und mit typischen Mod-Frisuren versehenen Trios mittels des Box-Sets THE JAM: 1977 40TH ANNIVERSARY EDITION. Auf vier CDs und einer DVD versammeln sich die digital optimierten Ton­träger und zeitgenössisches Video-Material. CD 1 eins paart das Debüt IN THE CITY mit den Single-A-und-B-Seiten ›All Around The World‹ und ›Carnaby Street‹. Disc 2 enthält alle dazugehörigen, erstaunlich kraftvollen Demos für das Label Polydor. Auf der dritten Scheibe findet man den Zweitling THIS IS THE MODERN WORLD ohne Demos oder Alternativ-Versionen. Zwei jeweils vier Songs starke John-Peel- Sessions vom 26. April und 19. Juli 1977 sowie ein kompletter Konzertmitschnitt vom 10. September 1977 im damals populären Londoner In-Spot Nashville bevölkern die vierte CD.

Da für The Jam und insbesondere Paul Weller bis heute der Grundsatz gilt, dass „das Auge mitisst“, lässt sich die optische Pracht des Trios in Promoclips (›In The City‹, ›Art School‹), acht TV-Auftritten aus der „Marc Bolan Show“, „So It Goes“ und „Top Of The Pops“, in 144-seitigem Buch und auf fünf beiliegenden Postkarten beäugen.

9/10
Michael Köhler

The Jam
THE JAM: 1977 40TH ANNIVERSARY EDITION
POLYDOR/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Alice Cooper mit ›Elected‹

Alice Cooper wird heute 75 Jahre alt. Zur Feier des Detroiter Schockrockers blicken wir deswegen auf die güldenen Zeiten...

Bai Kamara Jr. & The Voodoo Sniffers: Neue Single ›Good, Good Man‹

Am 3. März veröffentlicht Bai Kamara Jr., Sohn des ehemaligen Botschafters Sierra Leones in Brüssel, mit TRAVELING MEDICINE MAN...

Hong Faux: Neue Single ›Starkiller‹

Am 24. Februar erscheint DESOLATION YEARS, das lang erwartete neue Album von Hong Faux. Heute gibt es die Singleauskopplung...

Thundermother: Neues Line-Up

Das Line-Up-Karussell um Gründungsmitglied Filippa Nässil hat sich bei Thundermother wieder einmal komplett gedreht. Wie die Bandmitglieder der schwedischen...

Alberta Cross: Neue Single ›Between You And Me‹

Am 31. März erscheint ein neues Album namens SINKING SHIPS von Alberta Cross, eine neue Single mit dem Titel...

Rückblende: The Kinks – ›Dead End Street‹

Für damalige Verhältnisse ungewöhnlich ungeschönte Gesellschaftskritik, wurde dieses Stück, das die Kinks noch mal „richtig“ machten, nachdem der Produzent...

Pflichtlektüre

Imperial State Electric: Seht hier die Videopremiere von ›All Through The Night‹

Imperial State Electric veröffentlichen einen atmosphärischen Clip zum Titeltrack...

Nine Inch Nails: London, O2

Von Mr. Self Destruct zu Mr. Super-Routiniert So hatte sich...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen