Mehr

    Review: The Handsome Family – UNSEEN

    -

    Review: The Handsome Family – UNSEEN

    - Advertisment -

    handsome family unseenWüstenlyrik der Unsichtbaren.

    The Handsome Family können wohl als die größten „Anti-Stars des Alter­native Country“ bezeichnet werden. Sie sind wie ein – wenn angestrahlt – glänzender Gold-Nugget, der aber in ewig tiefschwarzer Nacht unsichtbar bleibt. Dieses durchaus gewollte, ungreifbare Image der Eheleute Rennie und Brett Sparks aus Albuquerque, New Mexico, die im vergangenen Jahr mit der Wahl ihres Stückes ›Far From Any Road‹ zum Soundtrack der furiosen Erfolgs-US-TV-Serie „True Detectives“ mit Matthew McConaughey und Woody Harrelson einen wahren Songwriter-Jackpot gezogen haben, verstärkt die mystische Aura, die ihre Musik seit mittlerweile über 20 Jahren umgibt. Mit ihrem zehnten Album UNSEEN setzen The Handsome Family jetzt ihre Tradition düsterer und bildgewaltiger Kompositionen mit Lyrik im Stil der Southern Gothic fort und stellt wie stets zuvor ihre Songs über den Interpreten. Wie ein tief in sich ruhender, allwissender Erzähler trägt Brett die von seiner Frau verfassten Texte solcher Epen wie der balladesken Gangster-Story ›Gold‹, des Shanty-artigen Klageliedes ›Gentlemen‹, des wüstenstaubtrockenen Schiebers ›King Of Dust‹ und des sehnsüchtigen Walzers ›Green Willow Valley‹ vor. Um die dazu passende, klanglich puristische Atmos­phäre zu er­­schaffen, verwenden die Sparks mit der Unter­stützung ihrer beiden Mitmusiker nichts weiter als eine rein klassische Instrumentierung, bestehend aus Gitarren, Bass, Schlagzeug, Pedal Steel und Autoharp. McConaughey hat wirklich Geschmack!

    The Handsome Family
    UNSEEN
    Loose/Rough Trade

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...
    - Werbung -

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Pflichtlektüre

    Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

    Und auch an diesem wunderbaren Freitag gibt es wieder...

    Neues Album ist fast fertig

    Lars Ulrich hat gute Nachrichten, was das kommende Metallica-Werk...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen