Tenacious D – POST APOCALYPTO

-

Tenacious D – POST APOCALYPTO

Tenacious D - POSTAPOCALYPTOWenig Musik, viel Botschaft!

Das Ende naht, bzw. im Falle des neuesten Streichs der sympathischen Berufskasper von Tenacious D ist es schon vorüber: Die Welt wurde durch einen nuklearen Angriff zerstört, JB und KG können sich gerade noch ins Innere eines Kühlschranks retten, um das Unheil zu überstehen. Und so nimmt diese Geschichte ihren Lauf, eine wilde Reise durch einen fast zerstörten Planeten, der trotzdem noch so manches postapokalyptisches Unheil birgt. Das vorliegende Konzeptalbum erzählt diese Story und begleitet vor allem den zugehörigen Comic-Film, ohne den man eigentlich nur die Hälfte kapiert. Von einem rein musikalischen Standpunkt aus kann man The D ja nur selten bewerten, auch oder vor allem POST APOCALYPTO ist da keine Ausnahme, da hier nochmal besonders wenige „richtige“ Songs vorhanden sind. ›Hope‹, als Hoffnungs-geschwängerte Durchhalteparole könnte genannt werden, das sehr ruhige und ziemlich witzige ›Make Love‹ sowie ›Take Us Into Space‹, ›Robot‹ und der autogetunte Rap ›JB JR Rap‹. Der Rest der 21 Tracks fügt sich eher zu einem Hörspiel statt zu einem normalen Album zusammen, ein richtiger Rock-Hit fehlt ebenso, aber dieses Mal steht wohl einfach trotz allen Kokolores die Botschaft im Vordergrund: Rettet die Welt!

7 von 10

Tenacious D
POST APOCALYPTO
Sony

Folge 1:

Folge 2:

Folge 3:

Folge 4:

Folge 5:

Folge 6:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Les Paul: Der Man Zero des Rock

Visionär, Erfinder, Gitarrenzauberer und die Inspiration für Generationen von Musikern: Les Paul erfand nicht nur die elektrische Gitarre, er...

Dire Straits: Im goldenen Käfig – Mark Knopfler im großen Interview

Man darf sich Mark Knopfler heute als zufriedenen, ja glücklichen Mann vorstellen. Er fährt gern mit dem Motorrad durch...

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Pflichtlektüre

Chickenfoot: Seht hier die exklusive Videopremiere zu ›Devine Termination‹

CLASSIC ROCK zeigt euch das Video zum brandneuen Song...

Saga – SAGACITY

Bis auf den schraddeligen Gitarrensound ein hörenswertes Saga-Album. Man mag...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen