Mehr

    Review: Stonewall Noise Orchestra – THE MACHINE, THE DEVIL & THE DOPE

    -

    Review: Stonewall Noise Orchestra – THE MACHINE, THE DEVIL & THE DOPE

    - Advertisment -

    stonewall noise orchestraMonster Magnet auf Pop.

    Es gibt Bands, die schweben unberechtigterweise unter dem Wahrnehmungs-Radar. Stonewall Noise Orchestra gehören dazu. Die Schweden sind mittlerweile bei ihrem fünften Album angelangt. Ihr Breitwand-Metal wird immer besser, weil sie mehr Fokus auf das Songwriting legen. Stücke wie das extrem coole ›Into The Fire‹ mit seinem fast poppigen Monster-Magnet-Chorus wären ihnen vor ein paar Jahren mit Sicherheit noch nicht eingefallen. Man sieht (und hört): Üben hat noch keiner Band geschadet. Dieses Quintett jedenfalls weiß, wie man den gemeinen Headbanger zufriedenstellt: ›Don’t Blame The Demons‹ ist eine Hymne, auf die so manche Stoner-Rock-Konkurrenz neidisch schielen wird. Hier scheint jemand ein Konzept und eine Vorstellung zu haben. Das ist selten. Vor allem Freunde von skandinavischem Melodic Metal können hier ohne Angst ein Ohr riskieren. Für visuell Interessierte könnte das Cover in Großformat eine Geschenkidee sein: Das Meisterwerk stammt übrigens von keinem Geringeren als Per Wiberg (Opeth, Spiritual Beggars, Arch Enemy) und passt super in den Kontext der Musik.

    Stonewall Noise Orchestra
    THE MACHINE, THE DEVIL & THE DOPE
    STEAMHAMMER/SPV
    7/10

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...
    - Werbung -

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Pflichtlektüre

    Misfits: Reunion-Sensation von Glenn Danzig und Jerry Only!

    Überraschende Reunion: Zum ersten Mal seit über 30 Jahren...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen