Sixx:A.M. – PRAYERS FOR THE BLESSED VOL. 2

-

Sixx:A.M. – PRAYERS FOR THE BLESSED VOL. 2

sixx am 2016Stärke vs. Schmalz.

Vor gut einem halben Jahr erschien PRAYERS FOR THE DAMNED, nun legen Nikki Sixx & Co. mit einem weiteren Album nach: PRAYERS FOR THE BLESSED VOL. 2. Das stammt, der Name deutet es bereits an, aus derselben Auf­nahme­­session wie der Vorgänger. Die Entscheidung, kein Doppelalbum, sondern zwei getrennte Werke zu veröffentlichen, sei bewusst so getroffen worden, heißt es. In der Tat handelt es sich größtenteils nicht um B-Seiten und Ramschware, sondern um Material, das sich in der Sixx:A.M.-Diskografie behaupten kann. Knalliger, radiofreundlicher XXL-Rock der Marke ›Barbarians‹ oder ›That’s Gonna Leave A Scar‹ reißt mit und hebt die Laune. Kotztütenalarm herrscht allerdings bei der schmalzigen Coverversion von Harry Nilssons/Badfingers ›Without You‹. Das gilt auch für die anderen beiden Balladen (›Riot In My Head‹ und ›Helicopters‹), die das Ende der Platte zur Qual werden lassen. Power-Rock steht euch besser, Freunde!

6/10

Sixx:A.M.
PRAYERS FOR THE BLESSED VOL. 2
ELEVEN SEVEN MUSIC

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Axel Rudi Pell: Kein seelenloser 08/15-Kram

Dass die härtesten Rocker oft die schönsten Balladen schreiben, ist keine wirklich neue Erkenntnis – schon gar nicht im...

Video der Woche: Suzi Quatro mit ›Can The Can‹

Zum 73. Geburtstag von Suzi Quatro blicken wir heute auf einen ihrer größten Hits zurück. ›Can The Can‹ erschien...

Foo Fighters: BUT HERE WE ARE

Eine grandiose Rückkehr mit Herzschmerz Taylor Hawkins’ plötzlicher Tod vor gut einem Jahr war ein tragischer Moment in der 28-jährigen...

Videopremiere: Blindstone mit ›Waste Your Time‹

Am 11. August veröffentlichen Blindstone ihre neues Studioalbum SCARS TO REMEMBER. Als Vorgeschmack auf seine zehnte Platte hält das...

L.A. Edwards: OUT OF THE HEART OF DARKNESS

Kalifornisches Brüdertrio auf nostalgischem Westcoast-Trip Mit den Namen ist es oft so eine Sache: L.A. Edwards zum Beispiel. Erstens handelt...

Ben Folds: WHAT MATTERS MOST

Gewitztes Songwriting Die Zeiten des rumpeligen Piano-Punks sind für Ben Folds schon länger vorbei, die des gewieftenSongwriters glücklicherweise noch lange...

Pflichtlektüre

Motörhead – ORGASMATRON DELUXE EDITION

Lemmys Höhepunkt von 1986 als Deluxe Edition. Es gibt zahlreiche...

Video der Woche: The Easybeats 1967

Ein fröhlich wippender Harry Vanda, ein ekstatisch zuckender Stevie...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen