Santana IV – LIVE AT THE HOUSE OF BLUES, LAS VEGAS

-

Santana IV – LIVE AT THE HOUSE OF BLUES, LAS VEGAS

santana liveDie spektakuläre neue Besetzung des Gitarristen begeistert auch auf der Bühne.

Es gab Jahre, in denen Carlos Santana mit der Hinwendung zum Mainstream einige seiner Fans der ersten Stunde fast vergrault hätte. Wie man’s besser macht, bewies er später mit Alben wie SUPERNA­TURAL (1999) und CORAZON (2014), auf denen er massentauglichen Pop und rhythmisch anspruchsvollen Latin Rock kombinierte. Dass der Amerikaner mit mexikanischem Mi­­grations­hintergrund in der Zwischenzeit sogar tief in seine eigene Geschichte zurückkehren und die wichtigsten Protagonisten der vier ersten Scheiben zurückholen würde, hat selbst Fachleute überrascht. In Las Vegas, im “House Of Blues”, präsentierte Santana im März 2016 diese erstklassige Besetzung, aus der vor allem Neal Schon, Greg Rolie und Michael Shrieve herausragten. Geboten wurden Klassiker wie ›Soul Sacrifice‹, ›Evil Ways‹, ›Jingo‹, ›Black Magic Woman‹ oder ›Samba Pa Ti‹ und Stücke der aktuellen Scheibe SANTANA IV, die weniger jazzrockig ausgefallen ist als es Anhänger des grandiosen CARAVANSERAI (1972) sicherlich gehofft hatten, aber dennoch zu den musikalischen Hö­hepunkten des Jahres gehört. Die­se DVD bestätigt den glänzenden Eindruck und punktet zudem mit interessanten Interviews aller Beteiligten.

7/10

Santana IV
LIVE AT THE HOUSE OF BLUES, LAS VEGAS
Eagle Vision/Edel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CAN: Klangvisionäre

Vieles von dem, was uns New Wave, Progressive Rock, Punk und EBM beschert haben, geht mittelbar und unmittelbar auf...

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›I Put A Spell On You‹

Happy Birthday John Fogerty! Das Mastermind von CCR wird heute 77 Jahre alt. Wenn man an Creedence Clearwater Revival denkt,...

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Pflichtlektüre

AC/DC: 156 Drummer spielen ›You Shook Me All Night Long‹

Das Heer an Schlagzeugern versammelte sich in São Paulo...

Deep Purple – Der Orient-Express

Kurz nach MACHINE HEAD veröffentlichten Deep Purple 1972 ihr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen