Rick Springfield – THE SNAKE KING

-

Rick Springfield – THE SNAKE KING

Ein mehr als überraschendes Spätwerk.

Dass einer seiner größten Hits ›Celebrate Youth‹ hieß, scheint sich auf Rick Springfield nachhaltig ausgewirkt zu haben. Wer aktuelle Fotos von ihm sieht, würde wohl niemals vermuten, dass der Australo-Amerikaner mittlerweile stramm auf die 70 zugeht. Viel wichtiger ist aber, dass man sein fortgeschrittenes Alter auch seiner Musik keineswegs anhört. Dabei ließ die Ankündigung, er werde auf seinem neuen Album seine bluesige Seite zeigen, eine jener gemütlichen bis nachdenklich-deprimierenden „Rockopa blickt dem Ende entgegen“-Schnarchereien befürchten. Doch weit gefehlt. Blues im klassischen Sinne ist hier sehr wohl zu hören, doch in der beschwingten, schweißtriefenden, unterhaltsamen Variante. Größtenteils aber glänzt Springfield hier mit zwar sehr gut abgehangenem, aber absolut vitalem, drangvollem und wunderbar melodischem Radiorock (was hier nicht als Kritik gemeint ist!), der einmal mehr seine Talente als Songwriter-Veteran unterstreicht, ohne in satte Belanglosigkeit zu verfallen. Ob der Mainstream diesen Mann noch einmal entdecken wird, ist natürlich fraglich. Verdient hätte er es aber ohne jeden Zweifel.

7/10

Rick Springfield
THE SNAKE KING
FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Steel Panther: Neues Video zur Single ›1987‹

Am 24. Februar 2023 veröffentlichen Steel Panther ihr neues Studioalbum ON THE PROWL. Statt Lexxi Foxx wird der neue...

Blues-Boom: Lead Belly

Baumwollpflücker, Blues-Pionier, Casanova, verurteilter Mörder und Urvater des Rock'n'Roll. Lead Belly kam 1885 als Huddie Ledbetter in Mooringsport, Louisiana, auf...

Gitarrenhelden: Randy Rhoads

Er war technisch begabt und hatte eine fast wissenschaftliche Wertschätzung für die klassische Gitarre, die er auf dem Instrumental...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 6

Am heutigen Nikolaustag haben wir ein ganz besonders schönes Live-Set für euch: Einmal MUDDY WATERS & THE ROLLING STONES...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 5

Heute gibt es in unserem CLASSIC ROCK ADVENTAKALENDER das 2022 erschienene Album ZERO AND BELOW von Crowbar einmal im...

Titelstory: Frank Zappa – Der fabelhaft freigeistige Freak-Bruder!

Ein Außenseiter ohne Interesse an Rock'n'Roll, ein Freiheitsverfechter, der seine Band wie ein Diktator führte, ein ausgewiesener Gegenpol zur...

Pflichtlektüre

Uriah Heep: Raismes, Open Air

Gealterte Rocker mit perfekter Show. Das kleine, beschauliche Festival im...

Hannah Aldridge – LIVE IN BLACK AND WHITE

Echt und ungeschliffen: Die düstere Seite des Americana Mit ihrem...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen