Phil Campbell And The Bastard Sons – PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS

-

Phil Campbell And The Bastard Sons – PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS

- Advertisment -

phil campbell soloMusikalische Familienbande.

Während Schlagzeuger Mikky Dee nach dem Tod von Lemmy bei den Scorpions anheuerte, wählte der ehemalige Motörhead-Gitarrist eine ebenso naheliegende wie ungewöhnliche Variante und gründete mit seinen drei Söhnen Todd, Dane und Tyla sowie dem Sänger Neil Starr eine Band. Die vier Jungspunde und das Rock-Urgestein harmonieren hervorragend zusammen und liefern auf ihrer 5-Track-Debüt-EP melodischen Rock’n’Roll mit eingängigen Melodien, satter Gitarren-Power und kraftvollen Drums. Der Sound der britischen Familienmission ist schnörkellos, druckvoll und traditionell. Vergleiche zu Motörhead liegen nicht auf der Hand, da man gar nicht erst versucht hat, den dreckigen Gesang und das verzerrte Bassspiel von Lemmy zu simulieren. Phil Campbell And The Bastard Sons klingen cleaner, jugendlicher und nicht zuletzt aufgrund des melodischen, halbhohen Gesangs näher am klassischen Hardrock. Insbesondere die Nummern ›Big Mouth‹ und ›Take Aim‹ sind hartnäckige Ohrwürmer, die man nicht mehr aus dem Hirn bekommt, und mit ›Life In Space‹ beweist das Quintett, dass es auch balladeske Töne beherrscht. Sogar ein dezenter Country-Einschlag ist zu hören. Bleibt nur zu hoffen, dass Phil und seine Bastard Sons alsbald ein Vollwert-Album nachlegen.

7/10

Phil Campbell And The Bastard Sons
PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS
MOTÖRHEAD MUSIC

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Silvershark: BURN TO BOOGIE

Den Tanzboden schrubben Steve Burner ist in der Berliner Rockszene...

Love – FOREVER CHANGES 50TH ANNIVERSARY EDITION

Arthur Lees Meilenstein als opulente Jubiläums-Edition. Was macht einen Meilenstein...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen